Ist eine Fehlgeburt möglich dank Pille danach?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage, ob nach Einnahme der Pille Danach ein Risiko für das Kind besteht können wir sehr gut verstehen.

Bisherige Schwangerschaften bei denen die Einnahme der Pille Danach zu spät kam, zeigen keine Risiken oder Bedenken für das ungeborene Kind.

Sowohl in klinischen Studien, Anwendungsbeobachtungen und Meldungen seit der Vermarktung haben sich bisher keine erhöhten Risiken durch die Einnahme gezeigt. Es besteht kein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten und kein erhöhtes Komplikationsrisiko bei Schwangerschaften.

Für konkrete Informationen ist neben dem Frauenarzt auch der Hersteller der Pille Danach selbst für Rückfragen und auch weitere Informationen jederzeit sehr gerne da (Adresse z.B. am Ende des Beipackzettels – einfach melden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich finde es toll das du dich für das Kind entscheidest. Da du in der SSW 5 bist würde ich sagen zählt noch das alles oder nichts Prinzip. Dein Baby will so wie es aussieht unbedingt auf die Welt kommen und lässt sich nicht einfach mal so abschütteln. Ich denke nicht das die Pille danach geschadet hat , jedoch wäre das eh erst im späterem Stadion feststellbar. Es gibt aber auch sehr viele andere Faktoren die dem Baby schaden könnten. Wart einfach die nächsten paar Wochen ab , denk positiv, freu dich auf den kleinen Knopf ! Wird schon alles gut gehn :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?