Frage von slkbas, 758

Fahrtkostenübernahme ALG1 bei Arbeitsaufnahme?

Hallo zusammen, ich weiß, dass man Fahrtkostenzuschuss beantragen kann, wenn man ALG1 Empfänger ist und Arbeit wieder aufnimmt. Ich war jetzt 5 Monate arbeitslos gemeldet und werde die nächsten Tage einen Vertrag bei einem neuen Arbeitgeber unterschreiben. Das Gehalt wird sehr gut sein und trotzdem muss ich ja den ersten Monat die Kosten der Pendelfahrten (100 KM täglich mit eigenem KFZ) von meinem Arbeitslosengeld bezahlen. Wie gesagt der Vertrag wird erst in 3 Tagen unterschrieben ist aber fix. Habe ich Anspruch auf Pendelfahrten Zuschüsse vom Arbeitsamt? Wann muss ich diese beantragen? Schriftlich?per E-Mail? Telefonisch? Wenn ja wie lange und wie hoch werden diese monatlich gezahlt?

Antwort
von atzef, 667

Wenn, dann musst du so etwas VORHER beantragen. nachher wird es da kaum etwas geben.

Ferner wäre ich skeptisch, dass das überhaupt geht. Mal schauen...

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/...

Dieser aktuellen Broschüre zufolge scheint das nicht vorgesehen zu sein.


Kommentar von slkbas ,

Deswegen frage ich ja VOR der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages hier nach, ob und wenn ja, in welchem Umfang diese Beihilfe gezahlt wird.

Kommentar von atzef ,

Ruf halt deinen Sachbearbeiter an. Aber der Broschüre zufolge wird da nichts zu holen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten