Er will mich lecken ich ihn aber nicht schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zunächst einmal solltest Du Dich freuen, dass er Dir dieses Vergnügen bereiten möchte!

Ich kann zwar nur indirekt berichten, aber die vielen Frauen, die ich schon unter der Zunge hatte, beschreiben einen erleckten Orgasmus als "an Intensität nicht zu übertreffen". Viele genieren sich, dass sie beim "normalen" Rein-Raus-Spiel nicht oder nur selten kommen.

Ein erfahrener Mann spürt den Erregungszustand seiner Partnerin beim lecken z.B. an der Muskelspannung an Schenkeln und Bauch, dem Weiten der Vagina, dem Anschwellen von Schamlippen und Klitoris, der Menge, Beschaffenheit und Geschmack des Scheidensekrets, der Atemfrequenz usw. Dabei dosiert er seine Zärtlichkeiten so, dass sich die Erregung langsam immer mehr aufschaukelt. Hierzu nimmt er auch immer mal wieder Geschwindigkeit und Intensität zurück (eventuelle Morddrohungen der Gespielin können in diesem Moment getrost ignoriert werden 😜)...

Wenn sie dann kurz vor dem Wahnsinn steht, DARF sie schliesslich kommen - was dann zu seeeehr heftigen Entladungen führt - bis hin zum Squirting (allerdings squirten nicht alle Frauen).

Wenn ihr also etwas übt können die Orgasmen mit Deinem Partner also deutlich intensiver werden, als wenn Du selbst Hand anlegst - versprochen!

Natürlich wäre es ein feiner Zug, wenn Du Dich auch oral bei Deinem Freund revanchierst. Du "musst" natürlich nicht - aber auf Dauer wäre das doch ein frustrierendes Ungleichgewicht beim Sex... Keiner erwartet, dass ihr Beiden das sofort beherrscht - ein "das kann ich nicht" ist also eine schwache Ausrede! Probiert, experimentiert, redet miteinander, zeigt was Euch gefällt und habt Spaß!

Mein Motto ist: "ORALSEX ist die wahre Kunst - FlCKEN können sogar die Affen!"

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine hat mit dem anderen nicht unbedingt etwas zu tun. Viele Männer wollen ihre Frau nicht oral verwöhnen und nehmen trotzdem Fellatio gerne in Anspruch. Man sollte beim Sex (und sonst auch nicht) nichts tun, was einem gegen den Strich geht -- bzw. nur Dinge, die einem angenehm sind. Was du bei ihm machen kannst, hängt natürlich davon ab, was er mag. Der normale Weg ist es, Dinge auszuprobieren und zu variieren und die Reaktion zu beobachten. Ein Standardrepertoire gibt es da nicht. Es kommt mehr auf die Art an, wie du Dinge machst, als wie die Dinge, die du machst, heissen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waffelkopf14
11.03.2016, 19:30

da kannich dir nur voll und ganz zustimmen das gleiche wollte ich auch antworten aber doppelt muss nicht sein. XD

:D LG vom Waffelkopf

0

Wenn ein Mann eine Frau oral befriedigt dann ist das nur schön. Wenn du das bei ihm nicht machen willst dann lass es. Irgendwann wirst du es tun. Das ist dann so wie bei dir ein unbeschreibliches Gefühl. Aber du mußt es wollen sonst hat das keinen Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lecken ist bei vielen frauen eine orgasmusgarantie, kannst dich also drauf freuen ;)

dass du ihm keinen blasen willst ist völlig ok, das muss er auch so akzeptieren.

männer haben übrigens auch spaß am lecken!

sex sollte beiden spaß machen. es ist kein konto auf dem man gefälligkeiten sammelt, deshalb sollte man nie eine "gegenleistung" erwarten.

eine wichtige sache beim sex ist die kommunikation darüber! zumindest wenn man langfristig spaß daran haben will. die vorstellungen von männlein und weiblein können durchaus in verschiedene richtungen gehen, deshalb ist es wichtig zu verstehen, was dem gegenüber gefällt und was nicht. vieles davon findet man ganz leicht während dem vorspiel und sex heraus, einiges aber auch nicht. außerdem kann man spezielle wünsche und vorlieben nicht erraten. das sorgt auch für mehr abwechslung.

grundsätzlich gilt: alles was beiden spaß macht ist erlaubt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es kann fühlt es sich gut an und du kannst zum Orgasmus kommen.

Du kannst ihn auch mit der Hand verwöhnen. Männer finden oral zwar besser, aber wenn du das gar nicht willst bringt es auch nichts.

Versuch es Mal wenn du willst. Er soll vorher duschen oder ihr duscht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ alina0110

Du bist 13 und wie alt ist dein Freund? Wenn du etwas nicht willst, dann rede mit ihm. Ich hoffe mal dass er auch weis, dass du erst 13 bist, zwecks schlafen.

Man sollte immer nur etwas machen, wenn man voll dahintersteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
11.03.2016, 19:43

Hallo mein Guter wo steht denn, dass sie 13 ist ich finde nix☺☺☺

1

Also ich (weiblich) finde es irgendwie langweilig, geleckt zu werden. Vielleicht kann es mein Freund nicht, vielleicht habe ich ja auch irgendeine "Störung", aber bei mir geht jegliche aufgebaute Geilheit verloren, wenn mein Freund mich leckt. Abgesehen davon will ich ihn danach auch nicht mehr küssen (und NEIN, ich stinke NICHT, aber ich will einfach nicht noch ewig meinen eigenen Geruch ins Gesicht geschmiert bekommen).

Dass du deinem Freund (noch?) keinen blasen willst, ist nicht schlimm. Das muss man nicht machen. Auch Lecken ist keine gesellschaftliche Vorschrift. Man macht, was einem gefällt. Vor allem, wenn das alles deine ersten Erfahrungen sind. Überstürz bloß nichts (wie ich, haha... )!

Verwöhnen kannst du ihn, außer durch Sex (das liegt aber noch in weiter Ferne; DU bestimmst wie schnell du gehen willst!), noch mit der Hand. Man kann einem Mann tausend Handjobs geben und trotzdem ist es jedes Mal anders. Mal kann man nur die Eichel verwöhnen, mal den ganzen Penis, Eier nicht vergessen, schnell, langsam, hart, man kann sich auch an den Po des Mannes rantasten, aber das liegt am Mann, ob er es will. Wenn du dich auf den Rücken legst, er sich neben dich auf den Bauch, dann kann er auch in deine Hand rein"f*cken" und du streichelst dich nebenbei.

Apropos SB: Du kannst dich ja auch selber verwöhnen oder strippen oder sonstwas, und er holt sich nebenbei einen runter. Ist finde ich auch mal eine schöne Abwechslung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
11.03.2016, 19:39

Dann kann es dein Freund wirklich nicht.

0
Kommentar von Turbomann
11.03.2016, 19:43

@  voruebergehend

Bist du auch erst 13 Jahre alt?

0

Lass ihn machen. Das reicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung