Frage von Arianaa8, 192

er kommt nicht während Telefonsex?

Hallo miteinander :)

ich (w) führe mit meinem Freund mit dem ich seit gut 3 Monaten zusammen bin eine Fernbeziehung. Wir hatten zwar noch keinen Geschlechtsverkehr.. dafür aber Telefonsex.. und das schon etwas öfter. Zu Beginn war das immer so das nur er an sich rumgefummelt hat, während wir am Telefon waren. Vor 3 Tagen wollte er, dass ich auch mal Hand bei mir anlegen soll und das tat ich dann auch. Ich habe mich während wir Telefonsex hatten, mit der Hand befriedigt.. so wie er es wollte. Während wir beide uns am Hörer befriedigten war ich schon mehrmals kurz davor zu kommen.. habe aber gemerkt das er noch nicht soweit war, weshalb ich dann wieder langsamer bei mir ran ging. Schließlich hat es mir dann zu lange gedauert und ich bin gekommen, hatte auch nen Orgasmus. Zwischendurch haben wir halt paar schmutzige Sachen gesagt und uns gegenseitig geil gemacht bla bla. Dann meinte er nach meinem Orgasmus, ob ich denn schon gekommen bin, worauf ich dann meinte Ja und du? er dann Nein ich noch nicht. Musste dann etwas kichern und hab ihn dann wieder geil gemacht damit er endlich kommt. So kam es dann dazu das ich zwei mal gekommen bin und er gar nicht. Ich habe ihn dann gefragt wieso er nicht gekommen ist.. er meinte dann zu mir, dass es daran liegt das ich schneller geil werde als er und er halt mehr machen muss um zu kommen. Naja wie dem auch sei.. heute hatten wir wieder Telefonsex geführt wo wir beide diesmal zusammen 2 mal gekommen sind. Was mir jetzt aber bei ihm auffällt ist, dass er immer viel länger braucht als ich zum kommen. Während ich schon in der ersten Minute komme, dauert es bei ihm schon so 7-15 Minuten länger. Kann man da was machen und auch würde ich von euch wissen, woran das liegen kann, dass ein Mann so lange braucht.. oder liegt es vllt doch an mir dass ich so arg schnell komme beim befriedigen oder vllt zu schlecht bin ein gescheites telefonsex-gesrpäch zu führen?

LG an euch alle ;)

Antwort
von Seanna, 67

Selbst machen ist bei Männern wg mangelnder Optik meist nicht so intensiv wie Sex mit Partner = dauert länger; bei Frauen ist selbst machen oft viel intensiver weil sie wissen was sie wollen und brauchen und ihre Fantasie nutzen = schneller; beim realen Sex wird es wohl eher umgekehrt sein.

Antwort
von GreenWinny2, 98

Kommt drauf an wie scharf man gerade ist ;) nach wochenlanger Abstinenz kommt man als Kerl auch schonmal nach ner Minute - aber bei regenmäßigen Telefonsex ist die Zeit Eigtl vollkommen normal. Du bist im Gegensatz allerdings scheinbar wirklich schnell "fertig". Lange keinen Spaß mehr gehabt oder war das schon immer so?

Antwort
von Wolfgangschaef, 46

mach dir doch keinen Kopf ob er länger braucht , Männer sind halt sehr Visuell veranlagt und beides zusammen ergibt halt das man auch schneller kommt. Ich selbst mache es ab und zu auch am Telefon bzw. per Videochat das hat natürlich auch was, du scheinst dir ja sehr viel Mühe zu geben daher mach dir keinen Kopf. ;-)

Antwort
von newcomer, 61

nun wer gibt dir die Gewissheit dass er nicht auch gekommen ist ?
Ich denke dass er von dir vermutet wenn er dich informiert dass er gekommen ist dass du sofort aufhörst dich zu befriedigen.
Er möchte aber den Telefonsex mit dir möglichst lange genießen besonders das was er am telefon von dir hört

Antwort
von TailorDurden, 49

Solltet ihr euch mal im wirklich Leben vergnügen, wirst Du froh sein, dass er länger als eine Minute durchhält :D 

Antwort
von pastweights, 49

Der Junge hat trainiert ;)

Ne aber wo ist das Problem - als Frau kann man doch beliebig oft hintereinander kommen. Überleg mal ihr hättet Sex und du kommst nach 30 Sekunden und Schluss, fänd ich als Mann jetzt nicht so geil

Also nicht gleich aufhören, weiter machen. Vor allem solltest du ihn nicht unter Druck setzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten