Frage von Leon94, 231

Endurofahren im wald auf befestigten wegen, feldwegen, oder wanderwege erlaubt?

darf ich mit dem motorrad im wald fahren, wenn ich die wege nicht verlasse ? würde gerne eine entspannte tour machen. es wird natürlich nicht wie ein beserker gefahren.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Effigies, Community-Experte für Enduro & Motorrad, 153

Enduro fahren ist in Deutschland eigentlich überall verboten.

Es gibt allerdings sehr unterschiedliche Qualitäten von "verboten".

z.b. ist fahren auf einem Feldweg die Zuwiderhandlung gegen ein Durchfahrtverbot nach StVO, das kostet 20€ Bußgeld.  Und sogar das läßt sich meist noch umgehen, da oft Zufahrten nicht überall korrekt ausgeschildert sind, Und wenn du in eine vermeindliche Seitenstraße fährst und die geht plötzlich ein einen Feldweg über ............

Dagegen ist fahren im Wald eine Zuwiderhandlung gegen das Landeswaldgesetz. Das kann bis zu 20.000€ Bußgeld + Schadenersatz  kosten.
Und hier retten dich auch keine Ausreden, da Waldwege immer verboten sind und nicht extra ausgeschildert werden müssen. Außerdem ist die bloße Anwesenheit eines Motorfahrzeug hier schon eine Ordnungswidrigkeit. Selbst wenn du das Mopped 20m in einen Waldweg hinein schiebst und abstellst. Das Fahrzeug darf sich überhaupt nicht im Wald aufhalten.

Alles in allem sind Endurotouren eine eigene Disziplin innerhalb des Endurosports, und Gelände auskundschaften und risikoarme, und doch interesannte Wege finden ist eine Wissenschaft.  Überhaupt ist Endurofahren intellektuell anspruchsvoller als das die aller meisten wahr haben wollen.

Wenn du es richtig machen willst, brauchst du umfassendes Wissen in Motorradtechnik, Physik, Physiologie, Jagd- und Forstkunde, Landwirtschaft, Wetterkunde, Recht (Strafrecht, Vertragsrecht, Umweltrecht, Prozessrecht, Verkehrsrecht uvm) . Geologie, Elektronik, Navigatrion, Psychologie...........

Antwort
von peterobm, 149

es stehen zu grössten Teils solche Sperrschilder, das ist da TABU und mit hoher Strafe sanktioniert. 

Kommentar von Effigies ,

An einem Wald muß kein Schild stehen. Der ist immer Tabu.

Ein Feldweg ist gesperrt wenn dran steht daß er gesperrt ist.
Ein Waldweg ist dagegen gesperrt wenn nicht ausdrücklich dran steht daß es erlaubt ist.

Antwort
von Terri101, 130

Das ist gesetzlich nicht erlaubt. Nicht (nur) weil es den Waldboden beschädigt, sondern wegen dem Lärm, das die Tiere aufschreckt. Manche fahren trotzdem durch. Solange dich der Förster nicht erwischt, sollten keine Probleme auftreten, oder hast du schon mal eine Polizeistreife im Wald gesehen? Aber ganz ehrlich: Auf ganz abgelegenen Feldwegen auf dem Land wo kein Wald ist, stört es eigentlich keinen. lg

Kommentar von Terri101 ,

Dies soll natuerlich keine Anstiftung sein..

Antwort
von all1gataZ, 114

In Wäldern etc ist es verboten zu fahren, ob du es machst ist deine Sache, die Folgen musst du tragen :DWenn man aber einen Acker im Wald hat darf man in den Wald fahren zumindest ist des bei mir so. Wobei ich sonst auch ab und zu immer auf Feldwegen etc gefahren bin

Antwort
von fuji415, 96

Solange es kein extra Schild erlaubt ist es immer verboten auch wen dir der Förster erlaubt was aber keiner machen wird , das Krach machen im Wald und auch nach Waldbrandgefahr durch dein Ding . 

Benzin  läuft aus da reicht schon ein Funke oder der heiße Auspuff kann das auch . 

Selbs mit E- Enduro darf man da nicht mit rein . 

Kommentar von Effigies ,

Bekommst du eigentlich wirklich nie etwas richtig hin ?

Selbstverständlich darf man da fahren wenn man eine Genehmigung der Forstbehörde hat.

Antwort
von Leela4, 129

Nein darf man nicht. Waldwege sind alles Privatwege

Kommentar von Leon94 ,

es laufen doch auch so viele leute mit ihren hunden oder fahren mit dem fahrrad durch den wald. das dürften sie doch dann auch nicht oder ?  würde meine strafe mit deren gleichgestellt ?

Kommentar von Leela4 ,

Nein. Es ist ein unterschied ob du zu Fuß durch den Wald gehst oder auf einer Enduro dadurchfährst.

Kommentar von Effigies ,

Im Landeswaldgesetz steht ausdrücklich drin, der Wald (auch privater Wald) muß allen Menschen zur Erholung offen stehen. Jeder darf durch den Wald laufen. 

Es steht aber ebenfalls im Landeswaldgesetz daß das Befahren mit Motorfahrzeugen allgemein verboten ist und Ausnahmen nur bei berechtigten Ausnahmen möglich sind.  Berechtigt sind nur Anliegen wie Waldarbeit, Wildhege, Feuerwehr, Imkerei. Also Leute die dort Arbeiten.

Nicht mal die Polizei darf einfach durch den Wald fahren. Also wenn sie nach nem Straftäter oder ner vermissten Person suchen, ja. aber sonst nicht.

Antwort
von dhubxn, 100

Es ist nicht erlaub aber solange du nicht erwischst wirst nur zu! :D

Antwort
von Hairgott, 118

Wenn der Förster/Bauer es erlaubt.

Kommentar von Leon94 ,

wie kann man den zuständigen förster denn ausfindig machen ?

Kommentar von Hairgott ,

Keine Ahnung. Vielleicht google. Aber ich bin mir nicht sicher ob da was stehen wird. Aber du könntest bei deiner Gemeinde nachfragen.

Kommentar von Effigies ,

Der Bauer kann so was gar nicht erlauiben. Der Förster darf es nicht.

Kommentar von Hairgott ,

Doch, wenn wenn es Privat Grund ist! Es gibt viele Menschen die einen Teil Wald haben, wiese haben.

Kommentar von Effigies ,

Ja klar kann man einen Wald besitzen, aber man darf niemandem erlauben drin rum zu fahren. Man darf sogar selbst nur drin rumfahren wenn es die Forstbehörde erlaubt hat.

Antwort
von disco1990, 22

ist verboten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten