Frage von kraftwerk1155, 109

Eltern verbieten mir das Studium?

Hallo,

Ich bin 19, fast 20 und habe das Abi hibter mir. In der schule war ich nicht besonders gut und habe das abi gerade so mit einem 4,0 schnitt geschafft. Ich habe ein technisches gymnasium besucht (hauptsächlich informatik).

Mich würde es reizen bwl zu studieren. Aber meine eltern verbieten es mir und wollen mich nicht finanziell unterstützen. Und sie wollen mich rauswerfen wenn ich meinen jetztigen job abbreche. Ich arbeite als programmierer in einem unternehmen. Mir gefällt meine arbeit nicht so gut, auch weil ich jeden tag 4 stunden für hin und rückfahrt brauche.

Ich möchte unbedingt studieren gehen, doch was kann ich tun wenn es meine eltern verbieten und wie soll ich es finanzieren. Soll ich studieren gehen?

Antwort
von silberwind58, 60

Mit fast 20 musst Du Dich nicht bevormunden lassen von Deinen Eltern! Dann versuch nebenbei zu studieren,wenn das Dein Wunsch ist. Du brauchst ja sowieso einen Job und Geld,weil Deine Eltern Dich nicht unterstützen werden! Das ist Deine Zukunft,nicht die der Eltern!

Antwort
von PhotonX, 35

Was möchtest du denn nach dem BWL-Studium machen? Für BWL-Absolventen scheint der Arbeitsmarkt nicht gerade rosig zu sein: http://www.wiwi-treff.de/home/lounge/read.php?ukatid=14&f=28&i=255748&am...

Antwort
von beangato, 41

Du bist erwacshen und kannst tun und lassen, was Du willst.

Deine Eltern dürfen Dich rauswerfen - sie haben keine Fürsorgepflicht mehr für Dich.

Hast Du denn schon eine Ausbildung abgeschlossen? Dann müssen sie auch nicht mehr zahlen.

Vlt. machen sie sich auch Sorgen, dass Du das Studium nicht schaffst. Dann sind einige Jahre verloren.

Du könntest dort hinziehen, wo Du arbeitest.

Und Du könntest ein Fern- oder Abendstudium machen
 - dann kannst Du nebenbei noch arbeiten und Geld verdienen.

Kommentar von Everklever ,

sie haben keine Fürsorgepflicht mehr für Dich.

Was ist los?

Antwort
von Everklever, 40

Deine Eltern können dir ein Studium nicht verbieten. Und wenn du sonst noch keine abgeschlossene Ausbildung hast, müssen sie es, soweit es ihre finanzielle Situation zulässt, auch unterstützen.

Antwort
von Owntown, 54

Hast du schon über ein Duales Studium nachgedacht ?

Kommentar von kraftwerk1155 ,

was ist das genau?

Kommentar von Owntown ,

Du Arbeitest in einem Unternehmen und Studierst nebenbei das Studium wird meißt vom Arbeitgeber bezahlt (bsp MTU) das dauert länger aber du hast in der Zeit ein festes Gehalt und sehr gute möglichkeiten übernommen zu werden.

Das geht im Block Unterricht also 3monate arbeiten 3 monate studieren oder in der Woche nach der Arbeit und auch Samstags.

google einfach "Duales Studium" da kannst du dich schlau machen

viel glück

Antwort
von Wohlfuehlerin, 52

mit 18 biste volljährig. deine eltern können dir nix mehr verbieten, aber natürlich müssen sie nichts sponsoren, was sie nicht wollen.. such dir nen job, wie tausende andrer studenten auch...

Kommentar von Everklever ,

 aber natürlich müssen sie nichts sponsoren, was sie nicht wollen

Aber doch, es sei denn, er/sie hat bereits eine abgeschlossene Ausbildung. Das hat auch nichts mit Sponsoring zu tun, sondern mit Unterhaltspflicht.

Antwort
von Psylinchen23, 28

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten