Frage von MoonwalkMJ, 69

Eltern geben viel zu viel Geld für mich aus! Ich möchte das nicht! Was soll ich tun?

Ok also ich bin 16 (Junge) und ich wohne bei meinen Großeltern. Ich liebe meine Großeltern, aber es gibt eine Sache, die mich wahnsinnig stört. Meine Großeltern geben viel mehr Geld für mich aus, als sie besitzen! Ich weiß, dass sie sehr wenig Geld haben. Trotzdem schenken mir sie einfach ständig viel Geld, vorgestern waren sie für 500€ für mich teure Klamotten kaufen. Sie haben für mich nächste Woche einen 450€ Urlaub in Frankreich gebucht, wozu ich noch 100€ Taschengeld bekomme. Dann bekomme ich noch 75€ Urlaubsgeld für die Sommerferien. In 3 Wochen bekomme ich alle Weißheitszähne gezogen, wofür sie sich lieber für die Vollnarkose für 250€ entschieden haben, anstatt sich für die Version zu entscheiden, die von der Krankenkasse übernommen wird. Und für ganz zwischendurch bekomme ich noch eine 300€ Kamera für mein YouTube Equipment. Und dann kriege ich mal öfters 10€ Scheine geschenkt. Und grade hab ich noch eine SD Karte für 50€ bekommen. Das war jetzt alles in 1 Monat! Ich weiß, dass mein Opa gerade mal 500€ Rente bekommt, dann macht es mir ein wahnsinnig schlechtes Gewissen! Ich kann mich gar nicht mehr freuen, obwohl ich meine Großeltern liebe und ich würde mich so gerne freuen! Aber das schlechte Gewissen nimmt so Überhand, weil ich weiß, dass sie alles für mich ausgeben und sich selbst nichts gönnen. Glaubt ihr, ich sollte mit ihnen darüber reden?

Antwort
von rockylady, 43

also sie werden schon mehr Geld zur Verfügung haben, als du denkst. Allerdings ist es so ja dennoch nicht richtig. Du kannst sie darauf ansprechen und ihnen klar machen, dass du sie total lieb hast und das alles gar nicht nötig ist. Schöne Einstellung die du hast, aber mach dich nicht so fertig ;)

Antwort
von Sirius66, 8

Ich mache das (leider) auch. Meine Kinder werden groß und selbstständig. Sie brauchen hin und wieder Rat, aber sie sind alle in guten, verlässlichen und liebevollen Partnerschaften. Muddi ist da nicht mehr so gefragt. Das einzige, was den jungen Leuten oft fehlt, ist Geld. Und das hat Muddi dann ...

Wir sponsern auch viel. Wohnung/Haus, Auto/Sprit, Urlaub ... den beiden, die noch bei uns im Haus wohnen, hänge ich oft eine Einkaufstüte an die Tür mit Dingen, die sie mögen.

Da wir nicht nur leibliche, sondern auch Pflegekinder bei uns haben, deren Kinderzeit nicht so glücklich war, steckt auch oft noch der Wunsch dahinter, sie für irgendwas zu entschädigen.

Ich mache das gern und ich kann es nicht lassen. Dabei würden sie sich hin und wieder wünschen, ich WÜRDE es lassen. Sie fühlen sich manchmal schlecht, weil wir auf irgendwas verzichten. Sie fühlen sich schlecht, weil es sie verpflichtet. Nicht von uns aus, aber sie fühlen es so - moralisch. Sie sind auch so liebe Kinder, aber trotzdem ...

Von mir ist es nur eine hilflose Geste, genährt durch den Wunsch, noch eine Rolle zu spielen, wichtig zu sein, gebraucht zu werden. Mein Mann sieht das ganz anders und fährt eher die Schiene "Wohlstand schwächt den Geist, Not stärkt ihn!"

Wenn es also DAS ist, was deine (Groß-)Eltern anteibt, kann ich sie verstehen, gut ist es aber dennoch für alle (auch bei uns) nicht. Wir wollen andere glücklich machen, weil es uns so leichter gelingt, selbst glücklich zu sein.

Sprich ganz ehrlich mit ihnen darüber. Sag ihnen ganz deutlich, daß sie dir ein schlechtes Gefühl damit machen. Mir wurde das auch so beibracht, hart - aber fair. Ich musste erst begreifen, daß auch viel EGOISMUS ist meinem GEBEN steckt!

Gruß S.

Antwort
von Elle15, 21

Natürlich! Rede mit Ihnen! 

Ich finde es gut, dass du so denkst und das alles nicht für selbstverständlich nimmst. 

Antwort
von xxkoixx, 17

ja rede mit ihnen, und wenn du aus dem Urlaub zurück bist dann schenk ihnen ein schönes Fotobuch von dir und mit vielen schönen Urlaubsbildern. Dann freuen sie sich weil sie dann sehen können dass ihr Geld dir gut getan hat.

Antwort
von fusselchen70, 13

Normalerweise dürften sie auch Kindergeld und eventuell Unterhaltskosten von Vater und/oder Mutter erhalten. Also werden sie schon erheblich mehr als die 500 Euro Rente zur Verfügung haben.

ABER: Du hast prinzipiell Recht und solltest mit ihnen sprechen. Mach ihnen keine Vorwürfe sondern berichte ihnen einfach, wie es dir bei der ganzen Geldausgeberei geht.

Antwort
von RyokoShuuya, 22

Rede mal mit ihnen darüber und sag ihnen auch, dass du es nicht okay findest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community