Frage von Duffrider, 23

Eltern alg2 und Kind Vollzeit nach Ausbildung?

Hallo

Elternteil arbeitet und bezieht aufstockend alg2 Kind arbeitet nach der Ausbildung Vollzeit und verdient 1500 netto. Eltern führen eine Bedarfsgemeinschaft und das Verdienende Kind lebt mit seinen Eltern in dem Haushalt ist aber da er eine Vollzeit stelle hat nicht mehr in der Bedarfsgemeinschaft und bekommt somit auch keine Leistungen von Jobcenter. Deshalb muss das Kind ein Teil der Miete selber bezahlen und der Rest vom Jobcenter. Das Verdienende Kind wird demnächst aus dem Haushalt ausziehen und eine eigene Wohnung mieten. Muss es dem Jobcenter über dem Umzug Bescheid geben damit die Miete Wieder vollständig vom Jobcenter übernommen wird ? Oder wird das nach der ummeldung der Adresse automatisch passieren ?

Antwort
von Nashota, 17

Deine Eltern als Leistungsempfänger melden diesen Auszug von dir und werden dann wieder neu berechnet.

Antwort
von scharrvogel, 10

das kind muss dem jobcenter garnichts mitteilen, da es weder leistungen erhält noch teil der bedarfsgemeinschaft ist. der elternteil der leistungen bezieht muss den auszug zeitnah und rechtzeitig mitteilen, damit wieder volle miete gezahlt wird.

es muss damit gerechnet werden, dass unter umständen die miete zu hoch ist lt. jc und ein umzug des elternteils ins haus steht.

Antwort
von AntwortMarkus, 14

Das Jobcenter muss im selben Monat des Umzugs spätestens informiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten