Frage von pumagirli, 76

Ein paar Euro pro Monat dazu verdienen neben Teilzeit + Minijob?

Hallo ihr lieben,

ich muss dringend meine Haushaltskasse ein bisschen aufbessern. Da ich bereits einen Teilzeit als auch einen Nebenjob (450 EUR) habe weiß ich nicht wieviel ich sonst noch dazu verdienen darf. eigtl garnix, oder? Gibt es eine Möglichkeit trotzdem so 50-100 EUR im Monat sich dazu zu verdienen? und wenn ja habt ihr ideen wie, wo? Die meisten Minijobs sind doch eher auf 450 EUR basis ausgelegt. Denke auch an sowas wie kullis zusammenbauen oder so, aber hab bisher nix seriöses gefunden.

Vielen Dank für eure Hilfe !

Antwort
von Saisha, 76

Vorerst: Kullis werden in der Regel im Ausland zusammengebaut, ist günstiger für die Firmen - in Deutschland gibt es hierzu keine realen Verdienstangebote. Die meisten allgemein findbaren Angebote setzen voraus, dass man die Bausätze kauft, zusammensetzt und wieder selbst verkauft.

Steuer?

Steuerlich gesehen Natürlich darfst du noch einen weiteren Job annehmen, der jedoch dann eben versteuert werden muss. (Da Steuerfreibetrag bereits ausgelastet.) Hierzu muss man allerdings bedenken, dass diese neue Anstellung nach Steuerklasse 6 berechnet wird. Zu überlegen wäre in solchem Falle ein zweites Standbein (aka Selbstständigkeit/Firmengründer/....), da hier meist geringere Steuerabzüge anfallen. Leider kann ich dir nicht sagen wie es steuerlich mit einmaligen Verdiensten wie Wahlhelfer/... aussagen - eine Anfrage beim Steuerberater lohnt sich auf jeden Fall, vor allem da dein Wunschbetrag dennoch recht niedrig ist.

Wo, was - Anstellung?

Abhängig von deinem Wohnort kann es recht unterschiedliche Möglichkeiten geben.

Bereits zuvor habe ich unter einmaligen Verdiensten den Wahlhelfer genannt, ähnliche Ideen wären Aufbauhelfer, Aushilfsverkäufer, und weitere Aushilfsjobs. Mögliche Anlaufstellen: Schausteller und Verkäufer auf Weihnachtsmärkten, Stadt/Gemeinde, beliebte Wirtshäuser/Restaurants/Lieferservices, Teilzeitfirmen, örtliche Geschäfte.

Auch im Pflegebereich gibt es häufig noch viel Bedarf. Positiv hier: auch wenn man angestellt ist, wird die Zeiteinteilung hier meist mit den Leuten bei denen man dann arbeitet ausgemacht - Bezahlung auf Stundenbasis.

Selbstständigkeit?

Die Eignung zur Selbstständigkeit vorausgesetzt, sind die Möglichkeiten hier von den eigenen Fähigkeiten, sozialer Kompetenz, natürlich noch Zeit und körperlicher Möglichkeit beschränkt.

Ein paar Beispiele für Hausfrauen: man kann sehr gut und schnell bügeln - Bügelservice; ist schnell aber auch genau beim Putzen - Putzhilfe; kann Kleingeräte reparieren + Putzen - Hausmeisterservice; gut im Basteln, Anleiten und Dekorieren - Dekorationsservice und Bastelworkshop; gut im Produkttesten, wertvoller Produktratgeber für Bekannte - Werbevertriebspartner der Produkte oder Shops, die diese Produkte führen

Antwort
von baindl, 62

Wenn Du regelmässig mehr als 450,- € verdienst werden beide Jobs abgabenpflichtig!

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/03_mj_in_privathaushalten/04_minijob/0...

Denke auch an sowas wie kullis zusammenbauen oder so,

Das erledigen schon seit Jahren Gefangene, Maschinen und Arbeiter in Fernost wesentlich günstiger. Alle Angebote im Internet zu solchen Jobs sind unseriös.

Antwort
von heinzbuser1, 64

Hallo pumagirl.

Ein paar Euros nebenher zu verdienen lässt sich im Internet! Bevor ich Ihre Frage beantworten kann, muss ich wissen was Sie unter seriös definieren?

Weil gut möglich, dass Sie eine andere Definition haben, und ich auch eine andere. Deshalb ist es für mich extrem wichtig bevor ich eine Möglichkeit vorschlagen, was Sie sich darunter vorstellen?

Ob überhaupt im Internet Bereich oder normal im klassischen Leben wie z.B. Beim Nachbarn einfach den Rasen zu mähen oder ähnliches.

Antwort
von Dreamer430, 73

Du könntest ja schauen, ob es in deiner Nachbarschaft vielleicht ältere Leute gibt denen du ein bisschen zur Hand gehen könntest. Zum Beispiel für sie einkaufen oder bissl in der Wohnung Staub wischen oder so. Denke da kann man im Monat 50-100€ verdienen.  

Antwort
von Mellibee, 60

Ich finde die Idee, älteren Menschen unter die Arme zu greifen sehr schön! Auch gerade im Moment, wo das ganze Laub heruntergekommen ist, gibt es sicherlich einige, die jemanden brauchen, der ihnen bei der Gartenarbeit hilft. Wenn du etwas schnelles fürs Zwischendurch suchst, bieten sich natürlich auch Umfragen im Internet an. Einige Nutzerforschungsunternehmen suchen auch immer nach Leuten, die für sie Tests durchführen. Das kann man entweder online machen, also Websites und Apps testen (einfach mal 'Webseiten Tester werden' googlen). In größeren Städten werden aber auch immer mal wieder Tester gesucht, die Produkte oder Dienstleistungen vor Ort testen. Dabei wird meistens auch noch ein Interview durchgeführt. Vor allem auf ebay Kleinanzeigen findet man für sowas häufig Ausschreibungen. Bei den Online-Tests verdient man 6-10€ pro Test und ein Test dauert ungefähr 30 Minuten. Ich hab da mit rapidusertests gute Erfahrungen gemacht.

Antwort
von angy2001, 68

Du kannst natürlich mehr verdienen, nur wird es dann beim 2. Nebenjob versteuert.

Kommentar von baindl ,

nur wird es dann beim 2. Nebenjob versteuert.

Falsch, beide Jobs werden abgabenpflichtig.

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/03_mj_in_privathaushalten/04_minijob/0...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community