Echtleder-Sofa bekommt Risse - Chance auf Gewährleistung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sorry, aber es kommt mir so vor, als hättet ihr am falschen Ende, nämlich bei der Qualität des Leders, gespart.

Vermutlich handelt es sich bei dem Leder um Spaltleder mit einer starken Farbpigmentierung in der Oberfläche, das relativ empfindlich gegen austrocknen  und kaum elastisch ist. Das wird mit der Zeit brüchig, im Gegensatz zu einem Semianilinleder, das wesentlich unempfindlicher ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratzenlady
16.05.2016, 15:30

Wenn man nicht mal weiß, dass es da Unterschiede gibt...

aber ja, es ist Spaltleder. Das wissen wir aber erst, seit der örtliche Innenausstatter mal einen Blick drauf geworfen und das diagnostiziert hat. Bis dahin war für uns Leder = Leder.

Auch bei der Kennzeichnung gibt es da wohl keinen Unterschied. Jedenfalls wurde sie uns ja als Echtleder und als widerstandsfähig und pflegeleicht verkauft.

Ich werde dennoch morgen mal im Möbelhaus anrufen und nachfragen. Einen Versuch ist es wert, denke ich.

Danke für die Antwort :)

Edit: Sorry, jetzt wollte ich auf den Pfeil nach oben klicken und hab den nach unten erwischt... der sollte nach oben gehen!

0
Kommentar von lenzing42
29.05.2016, 12:50

Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte - und danke für den Stern.

0

Das ist der Nachteil, wenn man Echtleder verwendet. Und es klingt so, als ob Ihr das Leder nicht richtig gepflegt habt.

Kontaktiert den Händler, möglicherweise ist dieser ja Kulant und kommt Euch entgegen.

Ansonsten - und das ist der Vorteil - einfach neu beziehen lassen und eventl. eine andere Lederart verwenden, die nicht so 'sensibel' ist. Gut, kostet halt ein paar hundert bis tausend Euro (je nach Leder).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ratzenlady
16.05.2016, 15:33

Zur Lederpflege hat man uns nicht wirklich was gesagt. Wir haben nach ca 9 Monaten mal mit Lederfett gepflegt. Danach ist es zugegebenermaßen in Vergessenheit geraten. Aber es hatte sich auch nicht durch sichtbare Trockenheit abgezeichnet.

Neu beziehen lassen geht leider nicht ohne weiteres, weil es nicht ein Stück Couch ist, sondern ein Kinosofa, mit zwei Sitzen außen, die klappbar sind und im Mittelteil ein ausklappbarer Tisch. Da stünde der Aufwand tatsächlih nicht dafür.

0

leder geht mit der zeit ein, besonders wenn es im raum "trocken " ist, du hättest es immer mal wieder mit lederfett behandeln müssen.

http://www.amazon.de/Bense-Eicke-Lederfett-500-farblos/dp/B0032SELLQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1463392258&sr=8-1&keywords=lederfett

das gibt der hersteller auch immer an, auch hätte man dich drauf aufmerksam machen müssen. wurde das getan ? ggf schau mal auf den kaufvertrag..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
16.05.2016, 15:00

Es kommt auf die Qualität des Leders an, denn bei "billigem" Leder nutzt auch das beste Lederfett nichts.

0

Als erstes würde ich das erst einmal im Möbelhaus reklamieren.

dann ich würde erst einmal auf der Rechnung nach sehen, ob da Echtleder steht und vor allem ob da steht dass das ganze Sofa aus Echtleder besteht.

Wenn ja, würde ich überprüfen lassen ob es Echtleder ist (ist es meistens nämlich gar nicht)

Echtleder darf nach 2 Jahren nicht kaputt gehen (bei üblichem Gebrauch) das müsste dann das Möbelhaus entscheiden

 und wenn es kein Echtleder ist, dann ist es Waren Unterschiebung und Betrug, dann kannst du rechtliche Schritte unternehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterP58
16.05.2016, 11:50

Servus,

also ich weiß, dass man Echtleder (sofern es echt ist!) sehr gut pflegen muss. Unterlässt man dies, dann kann das Leder schon nach kurzer Zeit porös werden und reißen.

Ois guade,
pete

0

wie andere schon Beschrieben haben, das richtige Pflegen ist vergessen worden, da wirst du wohl keine Garantie mehr für bekommen, und ob es "Echt" ist/war steht auf ein anderes Blatt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewährleistung betrifft nur den Zustand bei der Übergabe. Waren die Risse bereits beim Kauf vorhanden, dann greift diese.

Sind die Risse erst nach zwei Jahren nach dem Kauf aufgetreten, dann kommt hier die Garantie zum Tragen, wenn eine solche Garantiezusage vorliegen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?