EbayKleinanzeigen Artikel verkauft, aber nicht mehr vorhanden,droht Vertragsstrafe oder mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Käufer bhat Anspruch auf die von Dir verkaufte Jacke. Da Du nicht mehr liefern kannst, musst Du dem Käufer eine gleichtwertige Jacke liefern bzw. dafür die Differenzkosten zahlen:

http://dejure.org/gesetze/BGB/433.html

§ 433 Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Hier geht es mit Sicherheit um einen höheren Betragm erklärt aber den Schadensersatz:

http://www.aufrecht.de/urteile/internetrecht/schadensersatz-wegen-nichterfuellung-des-kaufvertrages-nach-auktion-im-intertnet-ueber-bmw-cabrio-lg-bonn-urteil-vom-12-november-2004-az-1-o-30704.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne es eigentlich nur von Ebay, hatte mal dort das selbe Problem. Konnte es aber klären der Ebay Support hat den Kauf Storniert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir kann gar nix passieren, da es sich um einen privat zu privat kauf handelt.

Solange du, dass geld zurücküberweist ist die geschichte also gegessen, da kann der so lange rumzappeln wie er will.

Die Gesetzeslage ist eindeutig.
Gekauft wie gesehen- passt hier zwar nicht 100% aber der sinn stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fleschis
22.03.2016, 18:35

Gilt das auch in meinem Fall, da wir ja sozusagen einen Vertag eingegangen sind und dieser doch eigentlich bindend sein müsste?

0
Kommentar von IchKannsHalt2
22.03.2016, 19:21

Vertrag ist natürlich vertrag also wirds echt schwierig.Ich denke aber nicht, dass er einen Strafantrag vor Gericht stellen wird.Ich würde an deiner Stelle jetzt das geld zurückzahlen und damit ist dir sachd gegessen.Wie habt ihr das denn bezahlt?Mit paypal?

0

Wenn du pech hast, bekommst du eine klage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "Vertragsstrafe" - allerdings musst Du, wenn der Käufer an der Stelle zickig ist, mit einer Schadensersatzklage rechnen, da Du den Kaufvertrag bereits abgeschlossen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fleschis
22.03.2016, 18:29

Und was würde bei einer Klage oder Schadensersatzklage auf mich zukommen?

0