Frage von Tanja1307, 198

Ebay Kleinanzeigen: Käufer behauptet, Ware sei defekt. Was tun?

Hallo, ich habe ein Problem mit ebay Kleinanzeigen. Und zwar habe ich einen Zeppelin von Bowers und Wilkins verkauft. Der Verkäufer bat mich um Versand. Ich testete den Zeppelin vorher nochmal, verpackte ihn und übergab ihn Hermes. Der Zeppelin war in einwandfreiem Zustand. Nun schreib mich der Käufer heute an und behauptete, dass der Zeppelin defekt sei. Er erwarte eine sofortige Rückzahlung und drohte mir mit dem Anwalt. Wie muss ich damit jetzt umgehen?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von ChReike, 144

Alles egal. Hat er Pech wenn er Versand will
Ebay kleinanzeigen ist privat. Falls du Gewährleistung und Umtausch ausgeschlossen hast in deiner Beschreibung hat er Pech.

Kommentar von Tanja1307 ,

Das habe ich alles ausgeschlossen. Allerdings wurde die Anzeige bereits gelöscht, ich habe bereits Ebay angeschrieben, ob sie den Wortlaut der Anzeige noch haben. :(

Kommentar von ChReike ,

wenn du es reingeschrieben hast und die Anzeige/Beschreibung/Bilder zutreffen dann bist du gut raus und musst dir keine Gedanken machen.

Kommentar von Tanja1307 ,

Dann bin ich erstmal ein bisschen beruhigt. Es war mein erster Verkauf bei ebay Kleinanzeigen und gleich Probleme...

Antwort
von ronnyarmin, 116

Da fehlen leider wesentliche Angaben.

Hast du die Gewährleistung ausgeschlossen? Was genau steht im Kaufvertrag? Was ist angeblich defekt? Kann es sich um einen Versandschaden handeln? Kann der Käufer den Defekt nachweisen?

Ohne das zu wissen, kannst du keine brauchbare Antwort bekommen.

Kommentar von Tanja1307 ,

Ich habe die Gewährleistung ausgeschlossen. Welcher Kaufvertrag? Bei Ebay Kleinanzeigen liegt kein Kaufvertrag vor.

Es seien 2 Lautsprecher kaputt, sagte er. Ich habe den Zeppelin mit 2 Personen getestet. Ob es sich um einen Versandschaden handeln kann, kann ich nicht beantworten.

Auf jeden Fall, Danke für die Antwort. :)

Kommentar von ronnyarmin ,

Klar gibts einen Kaufvertrag. Das ist die Artikelbeschreibung. Kannst du die hier posten?

Wenn du die Teile im beschriebenen Zustand abgeschickt hast (warst du wirklich in der Lage, sie auf vollständige einwandfreie Funktion zu überprüfen?), und sie jetzt defekt sind, ist das das Pech des Käufers. Schliesslich hast du die Gewährleistung ausgeschlossen.

Mit kommt das Verhalten merkwürdig vor. Wenn ich einen Artikel defekt erhalte, der es ncht sein sollte, würde ich den Verkäufer anschreiben und versuchen, eine Lösung zu finden. Aber direkt eine sofortige Rückzahlung zu verlangen und gleichzeitig den gerne genannten Anwalt zu erwähnen halte ich für das Verhalten einer Person, die Profit herausschlagen will.


Kommentar von Tanja1307 ,

Okay, klar, ich habe die Funktion vollständig überprüft, sogar die verschiedenen Anschlüsse hinten am Gerät. Es wäre mir ein Rätsel, warum jetzt plötzlich die Lautsprecher kaputt sein sollten. Auch die Fernbedienung habe ich getestet, da ich sie nicht oft benutzt hatte und eine neue Batterie eingelegt.

Die Artikelbeschreibung kann ich leider nicht posten, da die Anzeige schon gelöscht ist. Ich habe ebay darum gebeten, mir den Wortlaut nochmal zukommen zu lassen und hoffe, dass das möglich ist. Darin habe ich auf jeden Fall Gewährleistung, Umtausch usw. ausgeschlossen.

Ich werde die Beschreibung hier posten, sobald ich sie habe.

Antwort
von tanteemmi, 139

Der Käufer kann dir gar nicht's! EBay Kleinanzeigen beruhen auf Abholung.

Bei einem Versand hat der Käufer das Risiko, welches bei einer persönlichen Abholung ausgeschlossen wäre!

Antwort
von larry2010, 110

deshalb sollte man da immer persönlich abholen und zahlen lassen.

hast du einen zeugen beim testen dabei gehabt?

Kommentar von Tanja1307 ,

2 Zeugen:

1. Meine Mutter, der ich das Gerät überlassen hätte, wenn ich keinen Käufer gefunden hätte.

2. Ein Freund von mir.

Beide Tests erfolgten unabhängig voneinander.

Antwort
von Tanja1307, 91

Ich habe einmal zusammen mit meiner Mutter getestet, der ich das Gerät überlassen wollte, falls ich keinen Käufer gefunden hätte und dann nochmal mit einem Freund von mir.

Antwort
von Hope20, 98

Verlangt der Käufer den Versand trägt er auch das Risiko das damit verbunden ist. Lass ihn zum Anwalt gehen, da wird er aufgeklärt.

Antwort
von Schlauberger303, 94

Ohne Stress: Zurücknehmen (Erst auf Artikel warten, dann zahlen)

Vielleicht mit Stress: sagen, dass du ihn vorher getestet hast und wenn er glaubt, dass was defekt sei, muss das am Versand gelegen haben. Er soll sich an Hermes wenden, wenn Hermes von dir was braucht kooperierst du. Alles Andere Irgnorieren. Da steht Aussage halt gegen Aussage. Schadet nciht einen Zeugen zu benennen, falls es die Gegenseite auf die Tour versucht.

Kommentar von Tanja1307 ,

Ja, vielleicht sollte ich mich mit Hermes in Verbindung setzen, ich weiß nur nicht genau, was ich denen sagen soll. Ich weiß, dass das Gerät bei mir nicht defekt war und dann kann es ja höchstens während des Transports passiert sein....

Aber wie gehe ich das genau an? Ich kann ja schlecht beweisen, dass Hermes das Gerät während des Versands beschädigt hat.

Kommentar von Schlauberger303 ,

Also im Allgemeinen ist es ja so, dass, wenn du etwas als Privatperson verschickst, der Käufer es so gewünscht hat und die Verpackung den Versandbedingungen entsprechend gestaltet war, das Versandrisiko beim Käufer liegt.

Die werden sich bei Hermes alles Vorraussicht nach querstellen, doch das ist nicht dein Problem. Du kannst ja nicht mal sicher sein, ob der Käufer dich nicht betrügen will (du hast nicht ganz zufällig die Seriennummer des versendeten Teils notiert?). Da würde ich nicht mehr Finger krumm machen als nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community