Frage von ReckerM82, 125

Ebay Käufer zahlt nicht was tun Ausland?

Hallo Mein Freund hat ein Problem Es geht um einen 200€ Artikel Nun der Käufer sagt er kann den Artikel nicht bezahlen weil er eine Sperre hat um ins Ausland zu überweisen da er bei so was schon schlecht aufgefallen ist Sperre bis April Was kann man da jetzt gegen machen? Lohnt es sich den Vertrag durchzusetzen und einen Anwalt einzuschalten oder ist die Summe viel zu gering für so etwas?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Interesierter, 63

Eine solche Sperre ist für Online Überweisungen durchaus üblich, aber nicht für Überweisungen, die direkt am Schalter aufgegeben werden.

Daher wäre es zu überlegen, ob du den Verkauf nicht abbrechen und die Ware anderweitig verkaufen willst.

Die Durchsetzung von Forderungen im Ausland ist aufwändig und teuer.

Kommentar von ReckerM82 ,

Ich habe ihn gefragt was das für eine sperre ist und er meinte er möchte nicht ins detail es sei einfach keine normale sperre so wie man sie kennt Und er sagt er bezahlt den Artikel nicht tut ihm leid

Kommentar von Interesierter ,

Wenn die Ware noch nicht verschickt wurde, würde ich zum Abbruch raten.

Kommentar von ReckerM82 ,

Nein wurde noch nicht verschickt Werden dann abbrechen was soll's ist halt ärgerlich

Antwort
von imager761, 49

Biete dem Käufer Bargeldtransfer per Western Union an und hole das Geld dann mit Ausweis in einem hiesigen Büro ab.

Verweigert er das, hat Rechtsverfolgung im Ausland wenig Sinn: Auktion abbrechen, ebay melden, vom Kaufvertrag zurücktreten und erneut oder an unterlegenen Bieter verkaufen.

G imager761

Kommentar von ReckerM82 ,

Haben den kauf abgebrochen Freund hat die Karte nun von neu eingestellt

Kommentar von imager761 ,

Gut - aber teilt dem Käufer dennoch ausdrücklich mit, dass man "wegen Nichterfüllung trotz fruchtloser Aufforderung gem. § 323 I BGB vom Kaufvertrag zurücktritt" :-O

Abbruch über ebay hat mit dem Kaufvertrag nämlich nichts zu tun, es dient  Ansprüchen aus Vertrag zwischen ebay und deinem Freund, etwa der Verkäufsprovisionserstattung :-O

Nicht, dass der "Ausländer" doch noch irgendwie überweist oder bezahlt und damit Ware, sogar Schadensersatz beanspruchen darf :-)

G imager761

Antwort
von DerHans, 52

Dann hätte er eben nichts aus dem Ausland bestellen dürfen.

Euch bleibt nichts anderes übrig, als den Vorfall an ebay zu melden.

Antwort
von frodobeutlin100, 39

200,00 Euro und Ausland .... vergiss es ... selbst wen man einen Prozess anstrengt und den auch noch gewinnt, wird man nichts vollstrecken können bzw. nur mit großen Schwierigkeiten - da Ausland ...

hoffentlich hat er noch nichts verschickt .... Vertrag im gegenseitigen Einverständnis stornieren und fertig ...

Kommentar von ReckerM82 ,

Nein Artikel hat er nicht verschickt Wir haben den Vertrag jetzt aufgelöst Karte ist neu drin was solls

Antwort
von mrspecial88, 72

verkauf abbrechen einfach und nochmal neu einstellen... Ich denke da kommst du nicht weit und wird viel zu teuer

Kommentar von ReckerM82 ,

Gibt es denn wirklich solche sperren also das man nicht ins Ausland bezahlen kann?

Kommentar von mrspecial88 ,

Das ist möglich ja. Aber jetzt eher von der Bank aus weil die meisten betrügerischen abischten ins ausland sind. Also eher eine sicherheittsperre von der Bank das keiner geld von deinem konto verschiebt.

Kommentar von Schrader ,

Hier in D. kenne ich so etwas nicht, aber im Ausland? Möglich.

Kommentar von MissFlorenzo ,

Wenn man Mist gebaut hat oder noch stecken hat, mit sicherheit. :)

Kommentar von kleinewanduhr ,

 Bei meiner Bank nicht. Solage Deckung besteht, wird überwiesen - egal wohin. Aber im Ausland könnte es anders laufen. Grüße

Antwort
von Margita1881, 36

Sieht für mich nach einer Ausrede aus.

Eröffene einen Fall bei ebay wegen "unbezahlter Artikel" und stelle ihn wieder ein.

RA lohnt sich m.E. nicht, das kostet mehr als der Artikel

Antwort
von weisskopfadler, 66

Alle Kosten muß man dann erst mal vorstrecken und ob man die je wieder eintreiben könnte, steht in den Sternen. 

Antwort
von Schrader, 47

wegen 200 € würde ich keinen Anwalt mit einer Auslandsangelegenheit beauftragen. Das würde dich einiges an Vorkasse bedeuten mit ungewissem Ausgang.

Verkauf es lieber an jemand anders. Vorausgesetzt du hast es noch nicht verschickt. Schreib freundlich den Ebay Support an,  dann musst du auch keine / weniger Gebühren bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community