Frage von MaRi0492,

Durchschnittlicher Wasserverbrauch 2 Personenhaushalt

Hallo,

ich habe schon einige Fragen und Antworten zu diesem Thema hier gelesen, komme aber mit meinem Problem nicht so wirklich weiter. Hier kurz der Fall:

Meine Mutter benutzt seit ca. Anfang des Jahres unsere Waschmaschine mit. Sie wäscht extrem viel. Mind. 1 x täglich und öfter auch 2-3 x täglich. Da ich jetzt mit ihr sprechen möchte das dass auf Dauer viel zu viel ist wollte ich mal meinen Wasserverbrauch des letzten Jahres prüfen.

Stand beim Einzug am 20.10.12:

Kaltwasser: 965 Warmwasser: 461

Stand heute 27.08.13

Kaltwasser: 3872 Warmwasser: 1131

Das würde einen Verbrauch bedeuten von: Kaltwasser: 2907 Warmwasser: 670

Kann das sein das dass so extrem viel ist? oder habe ich was falsch abgelesen? Also die Kommastellen habe ich weggelassen daran liegt es nicht (wäre ja dann auch weniger als beim Einzug)

Ich habe oft gelesen das der Durchschnittliche Verbrauch ca 100m³ sind. Klar nur ein Durchschnittswert aber kann das wirklich sein das dieses häufige Wäsche waschen den Verbrauch so enorm in die Höhe treibt?

Danke im Voraus :)

Antwort von coolezeiten,

Dieser Wasserverbrauch von 3000 Kubikmeter Kaltwasser kann nicht stimmen, auch wenn deine Mutter so viel wäscht.

Durchschnittswerte in Deutschland sind ein Verbrauch von 127 Liter pro Tag, also 46.355 Liter Wasser pro Jahr, entsprechend 46,4 Kubikmeter.

Bei zwei Personen also knapp 100 Kubikmeter. Da ist normales Waschen für diese zwei Personen schon inklusive. Selbst wenn deine Mutter exzessiv waschen würde, könnte sie nicht auf 2.900 Kubikmeter kommen. Bei solchen Werten stimmt etwas mit der Ablesung nicht.

Guter Überblick über Wasserverbrauch --> http://www.sparhaushalt.com/spartipps/wasser/wasser_sparen_durchschnittlicher_wa...

Antwort von HarryHirsch4711,

Sind die Zahlen wirklich m³?

Dann sind es ja ca. 3000m³ Kaltwasser und 700m³ Warmwasser...

Da wirst Du nicht richtig abgelesen haben.

Der tägliche Verbrauch liegt bei ca. 120l pro Person. Also ca. 60m³ für Euch. Nun nochmal ca. 240Tage mit 3 Wäschen => runden wir auf 1000 Wäschen mit je 100l => 1000* 0,1m³ => 100m³

Also runden wir noch mal zu Euren Ungunsten 200m³

Daher Ablesefehler oder ein Rohrbruch...

Oft sind die Nachkommastellen in einer anderen Farbe oder ein kleines Komma dargestellt. Auch mit der Kommaverschiebung passt es nicht. 290m³ Kaltwasser sind zu viel, 29m³ sind für einen 2 Personenhaushalt wenig. Bei Warmwasser ist es ähnlich...

Ich denke etwas passt da nicht.....

Kommentar von user2431,

"Daher Ablesefehler oder ein Rohrbruch..."

Ja, das denke ich auch. Soviel Wasser kann man garnicht verbrauchen.

Antwort von user2431,

Naja, so ein Waschgang braucht von 50 bis zu paar hundert Litern, je nach Programm und Alter der Maschine. Da kommt in Summe schon was zusammen, besonders wenn man mehrmals täglich wäscht.

Was muss die gute Frau denn überhaupt so oft waschen? Für eine einzelne Person sollten doch ein bis zwei Wäschen in der Woche vollkommen ausreichen.

Kommentar von MaRi0492,

Danke für die schnelle Antwort.

Sie wäscht für 3 Personen insgesamt (Papa und Bruder). Trotz allem wäscht sie extrem oft und viel. Sie sammelt die Wäsche nie und wäscht jeden Tag das was da ist und das noch schön getrennt alles. Deshalb möchte ich das mal alles prüfen. Ich hatte dieses Jahr im März schon eine Nachzahlung von 50€ und da hat sie noch nicht so oft mit gewaschen deswegen hab ich echt bedenken vor der Abrechnung die nächste Jahr kommt.

Und mir kommt ein Verbrauch von knapp 3000m³ einfach extrem viel und das Jahr ist nicht mal rum.

Kommentar von user2431,

Mit dem Gesamtverbrauch habe ich mich noch garnicht beschäftigt. Irgendwie passt das nicht zusammen.

1m³ Wasser entspricht 1000 Liter. 3000m³ Wasser wären dann 3.000.000 (!) Liter Wasser. Bei drei Wäschen am Tag mit je 200 Litern Verbrauch (hoch angesetzt) könnte man mit der Wassermenge knapp 14 Jahre lang waschen...

Ne irgendwas stimmt da nicht.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten