Dürfen die Nachbarn dauernd im Garten feiern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von 22 Uhr des einen Tages bis 7 Uhr des nächsten Tages hat absolute Nachtruhe zu herrschen, da kannst du dann sofort die Polizei rufen, wenn um 22 Uhr nicht Schluss ist.

Das habe ich im Internet gefunden -->

https://www.anwalt.de/rechtstipps/sommerzeit-saison-fuer-nachbarstreit\_018350.html

Zitate -->

|Im Garten darf man auch Fernsehen und Radio hören, wenn man es mit der Lautstärke nicht übertreibt.|

und

|Kann man in einer Reihenhaussiedlung die Sendung auch noch auf dem
weiter entfernten Nachbargrundstück deutlich hören, ist das Radio
definitiv zu laut (OLG München, Urteil v. 03.09.1991, Az.: 25 U 1838/91).
|

Mit Polizei, Anwalt und eventuell dem Vermieter, falls es Mietwohnungen sind, solltest du eigentlich dein Recht bekommen, und da dein Nachbar ein unfreundlicher Egoist ist, mit dem man nicht vernünftig reden kann, hat er auch nichts besseres verdient als dass er so richtig Ärger bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Hausgemeinschaft muss sich so verhalten, dass niemand gestört oder beeinträchtigt wird. Wichtig ist, die Störungen zu dokumentieren. Zeugen, die nicht zur Familie gehören sind auch anzuführen. Dann zum Schiedsmann, bzw.-Frau und den Nachbarschaftsstreit dort vortragen, schriftl. mit Zeugen und sonst. Aufzeichnungen. Da nützt die Beziehung zum Vermieter gar nix, wenn der Schiedsmann ein Urteil gefällt hat, an das sich alle Parteien halten müssen, sonst hagelt es saftige Strafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und ich muss dir keinen Rat geben.

Merkste was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luzie9
14.12.2016, 16:05

???

0