Frage von luro1209, 48

Droht mir ein Schulverweis?

Hallo zusammen. Mein Freund und ich (13&12) sind seit knapp 3 Jahren auf einem Gymnasium. Wenn alle Unterrichtsstunden beendet sind, kommt sofort die Putzfachkraft. Ich glaube sie kommt aus Russland und kann dementsprechend nicht so gut Deutsch sprechen. Ich habe vor einer Woche mal meinen Spind etwas lauter zugeknallt. Daraufhin sagte die Putzfrau mit ausländischem Akzent und sehr lustig:"HALLO!" Ich weiß das klingt kindisch, aber wir fanden es irgendwie lustig. Da wir sie jeden Tag antreffen, hat mein Freund ihr es jedes Mal hinterhergerufen. Ich sage ihm ständig er soll es lassen aber er ruft immer noch und knallt SEINEN Spind zu.

Heute nach der 6. Stunde sagte mein Lehrer das die Schulleitung noch kurz etwas sagen möchte. Dabei habe ich mir nichts gedacht bis ich die die Putzfrau sah. Mein Schulleiter und die Oberstufenleiterin zeigten auf meinen Freund und mich. Dann hatten wir ein langes Gespräch. Mein Schulleiter ist eigentlich ganz nett. Zwischendurch sagte er das wir solche Schüler hier nicht haben wolllen. Aber ich kann mir nicht vorstellen das er uns runterschmeißt weil wir sonst einer der besten und nettesten Schüler sind und noch nie negativ aufgefallen sind. Am Montag sollen wir zum Sekretariat kommen um zu besprechen wie wir ( Mein Freund und Ich mit der Schulletung) verbleiben. Ich habe wirklich Angst was sie vorhaben! Meinen Eltern habe ich noch nichts gesagt.

Antwort
von CateDeLaurent, 48

Die verweisen euch nicht von der Schule, ganz sicher! :) Sie wollen euch nur zeigen, dass es so nicht geht und dass man andere Leute nicht ärgert. Ihr müsst eben ganz klar sagen, dass ihr das nicht aus rassistischen Motiven getan habt sondern einfach nur weil ihr das lustig fandet. Zeigt euch einsichtig, sagt dass es euch leid tut und nicht mehr vorkommen wird und tragt eure Strafe (Nachsitzen) mit Fassung. Und hört auf "Schwächere" zu mobben, ist nämlich ne s*heiß Art!

Antwort
von hertajess, 13

Ihr solltet unbedingt Eure Eltern mit dabei haben. Da schreibe ich aus Erfahrung. 

Lasse mich mal bitte in eigenen Worten darstellen: 

Ihr habt in der Schule Spinde. Beim schließen war es ein einziges Mal laut. Die Putzfrau, eine Person der es nun wirklich Nichts angeht, meint sie müsse da ein doch nicht ganz soziales "Hallo" rufen. Da es nun tatsächlich auch als respektlos bezeichnet werden kann wiederholt also Dein Freund seither wenn er sie sieht das Geräusch - ich hoffe ohne dass deswegen am Spind ein Schaden entstehen kann - und ruft ""Hallo". Und nun scheint sich dieses Subjekt beschwert zu haben. 

Wäre ich Deine Mutter würde ich der Schulleitung den Kopf waschen denn ich würde mir denn doch sehr verbieten dass meinem Kind versucht wird solch ein soziales Verhalten als Vorbild zu vermitteln. Und sei versichert ich wäre sehr gut vorbereitet. Schließlich: Wozu haben wir heutzutage Internet wenn nicht um uns Wissen anzueignen? 

Ich würde übrigens darauf bestehen dass das auslösende Subjekt mit dabei ist und diesem würde ich dann unmissverständlich deutlich machen dass mit meinem Kind nicht so umgegangen wird wie mit einem Hund. Denn einem Hund mag ein einzelnes Wort zugerufen werden können, bei einem Menschen darf wohl immer noch auch von Russen erwartet werden dass sie sich anders verhalten. 

Antwort
von FlorianBln96, 22

Ach für sowas bekommt man keinen Schulverweis. Bevor sowas passiert werden höchstens eure Eltern informiert und ihr bekommt eine Verwarnung. 

Wenn ihr was gut machen wollt dann gebt jeder 3 € aus und ihr kauft der Putzfrau einen Blumenstrauß oder was süßen und entschuldigt euch bei ihr, das kommt gut bei ihr an und die Schulleitung sieht das ihr selber schon Maßnahmen ergriffen habt und es euch leid tut.

Kommentar von luro1209 ,

Dankeschön. Das ist echt ne super Idee

Antwort
von Nordseefan, 18

Dann solltest du das schleunigst tun, ehe sie es von der Schule erfahren. Erfahrugsgemäß wird dann der Ärger nämlich noch größer.

Ich bin nicht euer Rektor, aber ich kann mir auch nicht denken, das er euch von der Schule wirft. Zumindest nicht gleich. Also hört mit dem Mist auf und entschuldigt euch aufrichtig bei der Frau. es ist nämlich echt nicht toll, was ihr da abzieht. Auch wenn eher dein Freund die treibende Kraft ist, du hängst da mir drin.

Kommentar von luro1209 ,

Ja, ich weiß. Ich habe mich auch nach. dem Gespräch vor den Augen meines Schulleiters ausführlich bei ihr entschuldigt.

Kommentar von Nordseefan ,

DAnn sollte, zumindest wenn du jetzt auch damit aufhörst die Sache vom Tisch sein. Sollte dein Freund jedoch weitermachen, dann rate ich dir, dich nach der Schule wenn er die Türen knallt und rumschreit, dich von ihm fernzuhalten. Du weißt ja: Mitgefangen mitgehangen

Antwort
von robi187, 12

mache einfach vorschläge was du ändern möchtest z.b. dich entschuldigen?

oder welche kultur möchten die auf derschule haben?

was kannst du für diese kultur beitragen?

solltest du nichts für die kultur der schule beitragen wollen könnte es auch zu trennung kommen aber das ist sicher nocht ein weg?

Antwort
von Hideaway, 25

Meinen Eltern habe ich noch nichts gesagt.

Musst du auch nicht, das macht schon die Schule. 

Dann hatten wir ein langes Gespräch

Nämlich?

Antwort
von xdxderich, 32

Ich denke, dass es in solchen Fällen am besten ist einfach Reue zu zeigen... Wenn ihr Reue zeigt, dann ist die Chance, dass ihr von der Schule fliegt natürlich geringer.... Keine Ahnung wie sowas in eurer Schule geregelt wird....

Vielleicht müsst ihr euch auch einfach nur bei der Putzfrau entschuldigen oder ein paar Strafarbeiten/Sozialstunden machen ... oder auch beides... wer weiß... Ist jetzt eh zu spät darüber nachzudenken.

Antwort
von MissUnspecial, 27

Also ich mein, die Aktion war sch****, aber ich denke nicht, dass ihr wegen so ne Lapalie fliegt... Vielleicht Strafarbeit oder so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten