Dringend Hilfe gesucht: Einfach so Konto gekündigt.....?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erfahren haben sie es vermutlich über Auskunfteien wie die Schufa. Hole dir bei den Auskunfteien eine kostenlose Selbstauskunft ein.

Seit ein paar Monaten gibt es ein Recht auf ein s. g. Basiskonto. Das muss(!) dir von jedem deutschen Kreditinstitut gewährt werden, soweit Du noch bei einem anderen Kreditinstitut ein ungekündigtes Girokonto hast.

BTW: Wegen des Betrugsvorwurf bist Du doch sicher mit einem Anwalt in Kontakt. Frage den doch, welche Auskünfte die Bank dir erteilen muss. AFAIR kann sich kein Kreditinstitut auf ein Schwruferecht bei einem Girokonto berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dearbambi
19.10.2016, 15:52

Bei welcher Auskunftei soll ich mir eine Auskunft einholen? Direkt bei der SCHUFA? Danke für Deine Hilfe. LG 

0
Kommentar von Ifm001
19.10.2016, 16:06

Nachtrag: Das Basiskonto macht vermutlich bei der Postbank unter Beibehaltung der Kontonummer mehr SInn für dich. Kann sein, dass die sich querstellen und trotzdem einen andere Kontonummer vergeben wollen. So einem Basiskonto darf aber nicht ansehbar sein, dass es ein solches ist (allgemeines "Diskiminierungsverbot"). Somit macht eine neue Kontonummer keinen Sinn und dürfte als persönliche "Diskriminierung" bewertbar sein. Aber auch das spreche bitte lieber mit einem Anwalt durch.

1

Des Rätsels Lösung lautet: Schufa. Dort hast Du einen Eintrag, der zur Kündigung führt, egal, wo Du ein Konto zu eröffnen versuchst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Cash-Group ist nur eine Gruppe von ansonsten miteinander konkurrierenden Banken, die sich darauf geeinigt haben, dass ihre Kunden die Geldautomaten aller angehörenden Institute gebührenfrei nutzen können.

Mit dem Datenaustausch über Mißbrauch, Betrug oder einfach nur unbezahlte Schulden hat das nichts zu tun.

Die meisten Banken tauschen über Schufa und andere Auskunfteien Daten über ihre Kunden aus. Die Schufa hat ein sogenanntes Negativmerkmal

"GK  Kündigung eines Girokontos wegen missbräuchlicher Verwendung".

Das wird die Postbank eingemeldet haben und als dann bei der Deutschen Bank die Meldung aus dem Netz geplumpst ist, hat die Deuba Dir das Konto gekündigt, das darf sie auch.

Solange das nicht geklärt ist, wirst Du Probleme mit jeder Bank bekommen, die an der Schufa hängt - und an jeder anderen Auskunftei, in die die Postbank diese Sperrung eingemeldet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du den Grund schon richtig rausgefunden. Innerhalb dieser einen Woche als Kunde bei der Deutschen Bank werden die wohl festgestellt haben, dass da Vorwürfe gegen dich vorliegen und haben somit von ihrem Recht Gebrauch gemacht, den Vertrag umgehend zu kündigen. Du kannst dir ein Basiskonto bei jeder Sparkasse machen lassen, weil sie dazu verpflichtet sind . Das wird dann aber ein Konto auf reiner Guthabenbasis ohne Überziehungskredit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
19.10.2016, 18:32

Seit ein paar Monaten ist jedes(!) Kreditinstitut verpflichtet, ein s. g. Basiskonto einzurichten.

0

"Einfach so"

Du bist ja wirklich lustig!
Ist doch klar, dass deine Bonität im Eimer ist und dass du jetzt einen Schufa-Eintrag hast!
Den Großteil deiner Vorgeschichte verschweigst du hier, aber in einer anderen Frage hast du's ja genau beschrieben:
- du bist minderjährig,
- hast gegen die ebay-AGB verstoßen,
- hast nicht angemeldets Gewerbe betrieben,
- hast Steuern hinterzogen
- gegen dich läuft eine Strafanzeige
- Betrugsvorwurf

Wende dich an deine Eltern und nehmt einen Anwalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir defnitiv nichts zu schulden kommen lassen?

Wenn man sich deine  andere Frage durchliest dann sehe ich da ne ganze Latte von Straftaten...

Steuerhinterziehung

ggfs Betrug

Fälschung beweiserheblicher Daten

sowie einige Odnungswidrigkeiten

Anstatt dich um ein neues Konto zu kümmern solltest Du dir lieber schleunigst einen guten Anwalt für Strafrecht suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung