Frage von Hananas15, 43

Der Lehrer beschuldigt uns geschummelt zu haben, obwohl wir es nicht taten?

Hey, Wir haben am Freitag einen Programmiertest geschrieben und durften laut dem Lehrer unsere Skripten verwenden. Ich und meine Freundin haben beim Lernen ein Programm geschrieben, dass dann auch wirklich zum Test kam. Jetzt haben wir natürlich unsere Lösung, die wir beide getrennt mithatten, abgeschrieben und der Lehrer glaubt wir haben irgendwie geschummelt. Wir sind nichtmal nebeneinander gesessen. Das ist doch nicht schummeln, wenn er sagt, wir dürfen es verwenden. Wie können wir ihm klar machen, dass wir nicht geschummelt haben?

Antwort
von Maarduck, 12

Gehe zum Direktor, erkläre ihm den Sachverhalt und sage ihm, wenn er das nicht regelt, wird euer Familienrechtsanwalt die Sache in die Hand nehmen und zunächst eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Direktor und den Lehrer formulieren, sowie Schadensersatz einklagen.

Kommentar von Hananas15 ,

Ok soweit wollte ich jetzt nicht gleich gehen. Aber es ist ok wenn ich mich bei ihm beschwere und ihm das Ganze erkläre oder?

Kommentar von Maarduck ,

jupp

Antwort
von fluggis, 18

Beschwere Dich, denn das ist unfähres Behandeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten