Frage von quizzle12, 235

Defekte Rolex reparieren oder gleich verkaufen?

Wir haben eine Rolex Oyster Perpetual (gekauft 2003), die leider defekt ist. Der Uhrenhändler hat uns für eine Reparatur einen Kostenvoranschlag von 670€ + 80€ (Wertversand) gegeben. Da wir die Uhr eigentlich nicht mehr benötigen, würden wir sie gern verkaufen. Jetzt haben wir uns gefragt, ob es besser ist, in die Reparatur zu investieren und die Uhr danach zu verkaufen oder gleich so zu verkaufen? Kann mir jemand weiterhelfen?

Antwort
von PlueschTiger, 184

Ich denke da solltest du einen echten Experten fragen. Der kann dir auch sagen wie sich der Wert ändert, wenn sie Repariert verkauft wird. Rolex dürfte für uns ein Gebiet sein, was nicht in unser Budget passt und somit nicht das nötige Wissen da ist.

Antwort
von weisserkaefer, 154

Für eine kaputte Rolex wirst du kaum einen Käufer finden. Außer vielleicht einem Händler, der schon Interessenten dafür hat.  Ich würde das Geld erst mal investieren und dann die Uhr verkaufen.  Für eine defekte Rolex kriegst du vielleicht gerade mal 1000 bis 1500 Euro. Wenn überhaupt so viel. Je nach Modell und Zustand.  Dagegen bestimmt das Doppelte bei der gleichen Uhr wenn sie zuvor noch beim Händler war und dabei auch noch eine Art Funktions-Tüv  nebenbei mitgemacht hat.  Also ich wüsste, was ich an Deiner Stelle tun würde

Antwort
von Reanne, 154

Wer kauft schon eine defekte Rolex? Ich hoffe, Karton und Papiere sind noch vorhanden nebst Kaufbeleg. Ich würde die Uhr von einem lizensierten Fachmann reparieren lassen und dann als genralüberholt verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community