Frage von Faras, 200

Darf sie Polizei wegen einem handy ein haus durchsuchen?

Hallo leute, ich und mein vater haben eine kleine Diskussion. Ich hab vor kurzem ein s6 edge bekommen und dann kamen wir mal auf das Thema stehlen. Er meinte ich soll aufpassen wenn es weg ist ist es weg, da hab ich gesagt ne man kann das ja heutzutage Orten usw. Und wenn man es dann geortet hat z.b. in einem haus vom Dieb meint mein vater das die polizei wegen einem handy das haus nicht durchsuchen darf oder sich erst garnicht die mühe machen. Also deshalb die Frage.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 117

Grundsätzlich darf die Polizei auch eine Wohnung wegen eines entwendeten Handys durchsuchen (der grundsätzlich erforderliche Durchsuchungsbeschluss dürfte problemlos ausgestellt werden). Ob sie nach Beweismitteln oder Verfallsgegenständen sucht, ist für die Durchsuchung unbeachtlich, sie richtet sich nach § 102 StPO ff.

Das größere Problem wäre die Handyortung. Ließe sich über GPS der Standort eindeutig bestimmen, wäre eine Hausdurchsuchung sogar naheliegend. Ist der Standort aber nicht genau bestimmbar, gibt es keine Hausdurchsuchung auf Verdacht. Das strafprozessual mögliche IMSI-Catchen (das den Standort sehr genau bestimmbar macht) darf wegen eines geklauten Handys nicht gemacht werden. Abgesehen davon wäre es auch zu teuer. 

Antwort
von Interesierter, 113

Zur Durchsuchung ist ein richterlicher Durchsuchungsbefehl notwendig. Ob dieser so einfach zu bekommen ist, ist fraglich. Hier kommt es auf die Beweislage an.

Es stellt sich weiter die Frage, wie dumm der Dieb ist. Wenn der Dieb nicht vollständig verblö...t ist, wird er das Gerät wohl kaum im eingeschalteten Zustand mit deiner SIM Karte in seiner Wohnung liegen lassen.

Die Ortung darfst du dir nicht so einfach vorstellen. Bei einem freistehenden Einfamilienhaus mit nur einem Bewohner mag das noch funktionieren, aber wie sieht das bei einem Wohnsilo mit 30 Wohnungen aus? Kein Richter wird 30 Wohnungen für ein Handy durchsuchen lassen.

Ein wirklicher Profi wird die Sicherungsmaßnahmen umgehen können. Dann ist dein Hans ein für alle Mal weg.

Deswegen, pass gut darauf auf!!

Antwort
von Indivia, 129

Ich denke auch das dein Vater Recht hat, Denne ob hier Aufwand und Kosten in einem verhältnis stehen bezweifel ich.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 86

Kurzversion, da schon alles gesagt wurde: Ja, wegen einem Handy haben wir schon mehrfach durchsucht, jedoch ist ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss nötig (den wir aber auch immer problemlos bekommen haben)

Antwort
von Gahrfield99, 99

Nein das darf die Polizei natürlich nicht.
Ich könnte ja auch einfach mal sagen das dein Handy meins ist. Dann kann die Polizei nicht einfach dein haus durchsuchen.
Da muss erst ein durchsuchungsbeschluss vom Richter kommen. Und dem musst du erstmal beweisen das das dein Handy ist, und wie willst du das machen?

Kommentar von Faras ,

ja ich bin auf dem handy mit meinem google konto angemeldet. Das handy ist ebenfalls mit meinem Fingerabdruck gesichert also man kann sich nicht abmelden mit dem konto.

Kommentar von Faras ,

und so kann man sehn wehm das handy gehört

Kommentar von Gahrfield99 ,

Ja aber nur wenn du das Handy hast. Kann man sehen wem es gehört.

Antwort
von Lavendelelf, 94

Die Polizei darf durchsuchen wenn sie einen Durchsuchungsbefehl hat. Ein grundlegendes Problem ist aber ein anderes: Wird dein Handy gestohlen wird der Dieb (wenn er nicht blöd ist) ruckzuck und ganz einfach dafür sorgen dass dein Handy nicht geortet werden kann.

Antwort
von illerchillerYT, 92

Dein Vater hat recht! (Wie immer) deal with it😎

Antwort
von dadixi, 105

Kommt darauf an. Wenn es zum Beispiel in einem Gebäude mit über 100 Leute ist, dürfen sie es glaube ich nicht. Aber wenn es in einem Familienhaus ist, denke ich schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten