Frage von Hilfe123tina, 92

Darf Meinhof mir ein schlechtes Arbeitszeugnis ausstellen weil ich krank bin?

Hallo,
Ich habe einen neuen Job und werde nächste Woche kündigen aber meine Chefin macht mich dann sicher voll fertig und ich habe Angst wenn ich mich krankschreiben lasse dass ich ein schlechtes Arbeitszeugnis von meinem Chef bekomme darf er das ?

Antwort
von DarthMario72, 46

Sicher weiß deine Chefin, dass man als AN nur Anspruch auf ein durchschnittliches (= befriedigendes) Zeugnis hat und wird dann möglicherweise dein Zeugnis eben auch nur durchschnittlich formulieren anstatt gut oder sehr gut.

Sich krankschreiben zu lassen, ist also keine gute Idee. Bring das vernünftig zu Ende, dann kannst du auch ein vernünftiges Zeugnis erwarten. 

Antwort
von ManuKlr, 22

Meinhof

Wer???

Nur weil du krank bist, darf man dir kein schlechteres Zeugnis geben. Wenn du allerdings deinen Vertrag nicht ordentlich zu Ende bringst, könnte das schon Auswirkungen haben...

Antwort
von tuedelbuex, 60

Nein, darf er nicht! Falls er das tun sollte, kannst Du dagegen vorgehen.....

Antwort
von Maikiboy29, 57

Ein Arbeitszeugnis muss stets wahrheitsgemäß und wohlwollend formuliert werden. 

Kommentar von lupoklick ,

richtig, dann schreibt man: stets pünktlich und höflich....

Kommentar von Hideaway ,

dann schreibt man: stets pünktlich und höflich....

und: hat sich stets bemüht.....

Antwort
von lupoklick, 46

Das mit dem Krankschreiben ist ein klassisches "Eigentor"...

Dafür gibt es im Zeugnis viele "lobende"   ;-)))   Worte

Kommentar von Nightstick ,

Man sollte jedes Arbeitsverhältnis -wenn irgend möglich- korrekt zu Ende führen. Dann kann man guten Gewissens auch eine anständiges Zeugnis verlangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community