Frage von xXxoxo, 126

Darf man, wenn man vom Arzt wegen Bindehautentzündung krankgeschrieben ist, einkaufen gehen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 57

Hallo!

Ja, das darf man ---------> dagegen ist eigentlich nichts Einzuwenden!

Ich hatte vor Jahren mal mit meinem damaligen Ausbilder drüber geredet, als ich 'ne Krankmeldung abgab und es mich interesierte.. da meinte er, rausgehen & spaziergehen sollte man sogar, aber wenn man krank ist & sich in der Kneipe beim Partymachen oder in der Disco erwischen ließe ist das zumindest "unvorteilhaft" für einen selbst.

Antwort
von Chumacera, 79

Wenn man krankgeschrieben ist, darf man immer einkaufen gehen, wenn es die Krankheit erlaubt. Denn Essen und Trinken ist ja eine Notwendigkeit und nicht immer hat man ja jemanden, der für einen einkauft. Dagegen kann kein Arbeitgeber etwas sagen.

Was anderes wäre es jetzt mit Shoppen. Ob man jetzt unbedingt die neue Jeans oder ein neues paar Schuhe haben muss, wenn man krankgeschrieben ist, ist fraglich...

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 63

Ja natürlich darfst du einkaufen gehen, wenn du wegen einer Bindehautentzündung krank geschrieben bist.

Antwort
von grisu2101, 56

Ja, denn verhungern soll man auch nicht.
Normalerweise erfährt der Arbeitgeber ja auch nicht was man hat, aber Einkaufen geht zu 99% immer, was Problematisch ist: Kneipe, Disco, Fußball mit kaputtem Knie usw...


Antwort
von xxxxenxxxx, 36

Klar darfst du das. Bindehautentzündung hat was mit deinen Augen zutun und nicht mit deinen Füßen oder so. Jedoch solltest du deine Hände danach waschen damit du, falls du dir an deinen Augen herumreibst, nicht noch mehr Bakterien dort verteilst.

Antwort
von KatzenEngel, 43

Ja, aber kauf nur das Nötigste (Lebensmittel), dann zieh Dich wieder zurück, da ne Bindehautentzündung ansteckend ist.

Antwort
von DasMariechen70, 66

Ich denke schon. So lange du nicht lange shoppen gehst. 
Wenn man krankgeschrieben ist, darf man Dinge nicht tun, die deiner Gesundheit schaden. 
Wenn du aber mal kurz um die Ecke einkaufen gehst, dann ist das schon ok. 
Wenn du dir allerdings unsicher bist, ruf doch nochmal in der Praxis an und frag!

Antwort
von Goodnight, 45

Ja das darfst du.

 Du darfst nichts Unternehmen was deiner Genesung schadet.

Antwort
von Peppi26, 35

Wenn du denn gut sehen kannst und nicht irgendwo gegen läufst natürlich! Du bist ja nicht bettlägerich!

Antwort
von craxkzxbl, 32

Ja, einkaufen gehen darfst du immer. Du musst ja auch mal was essen :D

Antwort
von AntwortMarkus, 38

So lange der Arzt Dir keine Bettruhe verschrieben hat, darfst du sogar in Urlaub während der Krankschreibung.

Antwort
von Apfelwerfer, 28

Bitte denke daran, dass Bindehautentzündung hochansteckend ist und beachte das beim Einkaufen.

Kommentar von hauseltr ,

Keine Ansteckungsgefahr

Wird die Bindehautreizung dagegen mechanisch oder durch eine Allergie verursacht, sind die Beschwerden nicht ansteckend.

Kommentar von Apfelwerfer ,

Es ging um Bindehautentzündung und nicht Reizung, die mechanisch hervorgerufen wird. Gerade noch am letzten Wochenende hat mir ein Apotheker deutlichst gesagt, dass Bindehautentzündung hochansteckend ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community