Darf man ein Unternehmen einfach schließen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich kann man sein Unternehmen schließen. Ist es eine Kapitalgesellschaft GMbH/UG, muss man die Liquidation beschließen und und dann abwickeln.

Beim Einzelunternehmen muss man das nicht anmelden.

Man bezahlt einfach eventuelle Schulden, verkauft das Betriebsvermögen, zahlst Steuern, Sozialbeträge usw. und was übrig bleibt gehört dem Unternehmer, oder den Gesellschaftern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Unternehmer entscheidet erst einmal selbst, wann er ein Unternehmen schließt oder nicht.

Nach Auflösung ( ohne Insolvenz ) kannst Du jederzeit ein anderes Unternehmen gründen oder auch parallel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann ein Unternehmen einfach so schließen. Man meldet das Gewerbe ab, sagt bei der Steuer Bescheid und zahlt alle noch offenen Rechnungen und erfüllt alle Verträge, die man geschlossen hat. Danach ist man dann frei.

Und dann kann man ein neues Unternehmen gründen (warum man auch immer das tun sollte). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
05.09.2016, 14:34

Und ja, man kann auch Arbeitslosengeld beantragen, wenn man selbstständig ist - wenn man ansonsten alle Voraussetzungen erfüllt. 

0

Natürlich darf man ein Unternehmen abwickeln und schließen bevor es zu einer Insolvenz kommt. Im Normalfall sollte man das sogar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob selbstständige Anspruch auf ALG haben hängt von engbegrenzten Faktoren ab.

Und was du meinst - 
dass die Ausgaben gleich bzw. höher sind als das Einkommen.---------

ist: wenn der Umsatz die Kosten nicht mehr deckt.

Ja, dann kann jeder seine Firma schließen.

Und selbst nach einer Insolvenz, kann man wieder eine neue Firma gründen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?