Darf ich während einer Freistellung einen 450 Euro Job annehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Vertrag endet (mit Fortzahlung) am 31.3.16.

Wenn Du am 1.3.16 einen anderen AG findest - dann fang dort an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nichts anderes als tausende von anderen nebenbeschäftigungen, die viele arbeitnehmer problemlos und in der regel mit wissen ihrer chefs neben ihrem hauptjob ausüben.

nur wenn du mit diesem job deiner firma konkurrenz machen würdest, darf dir dein chef das verbieten. oder (was hier ja nicht zutrifft), du arbeitest in der zeit, in der du dich eigentlich erholen solltest, also z.b. nachts taxi fahren und tagsüber im hauptjob arbeiten.

und schon garnicht das geld aus diesem job auf deine restlichen entgeltansprüche anrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
19.02.2016, 18:54

Grundsätzlich wohl richtig, aber ggf. doch nicht ganz so einfach!

Hier müsste m.E. der Arbeits-/Tarifvertrag dahingehend geprüft werden, ob Vereinbarungen über die Aufnahme bzw. der Genehmigungspflicht einer Nebentätigkeit durch den Arbeitgeber geschlossen wurden.

Dieser vertaglichen Pflicht müsste man (streng genommen) nachkommen.

0