Frage von Basti9902, 109

Darf ich von der Zeugnisausgabe und von der Abschlussfeier ausgeladen werden?

Ich habe einen Brief nach Hause bekommen , wo drin steht dass ich das schulgelände bis freitag nicht mehr betreten darf. morgen ist unsere abschlussfeier und unsere zeugnisausgabe. darf der rektor mich da einfach von streichen?

Antwort
von rockylady, 50

klar, wird ja nicht ohne Grund passiert sein ..und wenn es da so steht, gilt das auch für morgen.

Kommentar von Basti9902 ,

der lehrer hat auf klassenfahrt gesehen , wie ich ein bier getrunken habe. aber er hat uns rauchen lassen. und ich war nicht der einzige der erwischt wurde und nur ich habe das verbot

Kommentar von rockylady ,

ok, mies gelaufen, dennoch kannste da nicht hin.

Antwort
von beangato, 43

Offenbar schon.

Musst ja ganz schön was verbockt haben.

Kommentar von Basti9902 ,

der lehrer hat auf klassenfahrt gesehen , wie ich ein bier getrunken habe. aber er hat uns rauchen lassen. und ich war nicht der einzige der erwischt wurde und nur ich habe das verbot

Kommentar von beangato ,

Tja nun - damit musst Du leben.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 25

Wenn du vorher Mist gebaut hat, ja klar.

Er hat das Hausrecht bei Schulveranstaltungen, und wenn er sich nicht sicher ist, dass sich ein entsprechender Schüler angemessen verhalten kann, darf er ihn/sie von Schulveranstaltungen ausschließen.

Das hatten wir auch schon, dass sich Schüler völlig unspektakulär ihr Zeugnis im Sekretariat abholen durften, weil sie sich vorher wie die Axt im Walde benommen haben.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Schule, 21

Tscha, da hast du es wohl übertrieben. Der Rektor darf so handeln, das ist sein gutes Recht.

Wenn ich du wäre, würde ich morgen früh an den Rektor eine reumütige Email schreiben, dass dir das alles sehr leid tut, dass du dich so benommen hast, und ob er nicht wenigstens erlaubt, dass du an der Abschlussfeier und der Zeugnisausgabe teilnimmst, wo ja sicher deine Eltern dabei sein werden, die dich beaufsichtigen können.

Dumm gelaufen, würde ich sagen, deswegen war man früher erst mit 21 volljährig ;o) . Da war schon was dran... . 

Antwort
von DerTroll, 47

Ja, das Hausrecht übt der Schulleiter aus. Und wenn er dir das mitteilt, gilt es. Er hat natürlich vorgaben, unter welchen Bedingungen er es dir anweisen kann. Denn normaler Weise bist du ja schulpflichtig und mußt an solchen Veranstaltungen teilnehmen. Also ich vermute, du hast irgend etwas angestellt, was ihn dazu veranlaßt hat, dich zu suspendieren.

Kommentar von Basti9902 ,

ich bin 18 und er hat auf klassenfahrt gesehen wie ich ein bier getrunken habe. soll er mich gleich noch ins gefängnis bringen

Kommentar von chongzi ,

Wird wohl nicht nur ein Bier gewesen sein, ...

Kommentar von DerTroll ,

Nein ins Gefängnis kann er dich nicht bringen. Strafrechtlich hast du ja nichts verbotenes getan. Das ist eine rein disziplinarrechtliche Sache. Wenn es jetzt wirklich nur ein Bier war, finde ich das natürlich auch extrem übertrieben, wie die darauf reagieren. Normaler Weise ist das in dem Alter bei Klassenfahrten doch nichts, worüber sich Lehrer aufregen. Aber wenn es so ist, daß es verboten war und du dagegen verstoßen hast, kann er das disziplinarrechtlich ahnden.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 17

Ja, darf er, unter bestimmten Voraussetzungen.
Und die hast du erfüllt, wie ich hier lesen kann.

Kommentar von DeliriumTremens ,

Ich erinnere mich noch an meine vorletzte Klassenfahrt...  und den einen Professor, der von Hütte zu Hütte ging, mit einem eigenen Glas in der Sakkotasche...  

Kommentar von latricolore ,

Professor??
War wohl insgesamt ne Ausnahmeerscheinung ;-)

Kommentar von DeliriumTremens ,

Er war außerdem das günstigste Schlafmittel... 2 Stunden die Woche gratis und immer das gleiche Sakko... du könntest also recht haben ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community