Frage von Eisenkoenig, 163

Darf ich mich fürs Praktikum krank schreiben?

Guten Morgen,
Ja ich weiss es ist noch sehr früh, aber ich muss leider schon vorausplanen.
Ich habe heute meinen 2. Praktikumstag und sehr starke Rückenschmerzen, weswegen ich mich krank schreiben will.
Mir ist gestern sowieso klar geworden, dass der Beruf nichts für mich ist.
Darf ich mich krank schreiben und wie mache ich das ?
Muss ich genau um 7:00 Uhr beim Arbeitsgeber anrufen ?

Danke schonmal

Antwort
von heidafitzka, 113

Guten Morgen.

Wenn du krank bist musst du selbstverständlich nicht gehen. Dann rufe dort an und geb Bescheid. Wenn der Beruf nichts für dich ist kannst du das ja auch gleich sagen und musst dann nicht mehr gehen. Es bringt dir ja schließlich sonst nichts.

Gute Besserung.

Kommentar von Eisenkoenig ,

Danke sehr schonmal
Aber ich hatte irgendeinen Vertrag unterschreiben müssen von der Firma.
Das stand auch irgend sowas wie, dass die 5 Tage Pflicht sind.
Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich mich strafbar mache :(

Kommentar von ShatteredSoul ,

Strafbar? Es kann doch niemand von dir verlangen, dass du deine Gesundheit aufs Spiel setzt.

Antwort
von Loki87, 47

Wenn die Schmerzen wirklich so unerträglich sind und du nicht in der Lage bist arbeiten zu gehen, dann musst du den Betrieb anrufen aber dann auch zum Arzt gehen und wenn der Arzt dich Krank schreibt die Krankmeldung beim Betrieb einreichen!!!

Auch wenn der Beruf nichts für dich ist musst du trotzdem lernen mal eine Sache durchzuziehen... in deinem späteren Berufsleben wird dir auch so manches nicht zusagen - trotzdem musst du auch was zuende bringen ;)

Also, gute Besserung und lg

Antwort
von tapri, 37

man  uss sich VOR Beginn der Arbeitszeit krank melden. Wenn du wirklich krank bist, dann geh zum Arzt und lass dich krank schreiben. Ansonsten geh da hin. Man muss auch mal was tun wenn man es nicht möchte. Du hast dir dieses Praktikum rausgesucht, also zieh es durch, auch wenn es dir nicht gefällt, 

Da hier nicht steht, ob es ein Schulspraktikum ist oder eines für eine Maßnahme, kann ich dir nicht sagen, was passiert., wenn du nicht mehr hin gehst

Antwort
von Dark3000, 71

Natürlich darfst du dich krankschreiben lassen. Falls du noch zur Schule gehst, musst du dich wahrscheinlich im Sekretariat melden und auch bei deinem Arbeitsgeber. Am besten wäre es, dass dies so früh wie möglich geschieht. Ich empfehle dir auch, zum Arzt zu gehen.

Kommentar von Eisenkoenig ,

Es ist ein freiwilliges Praktikum in den Ferien für nur eine Woche um den Azubi Platz zu bekommen, den ich sowieso nicht haben möchte

Kommentar von Dark3000 ,

Freiwillig? Na dann ist es nicht so schlimm. Wie ich aber gerade erfahren habe, hast du einen Vertrag unterschrieben. Vertrag ist Vertrag. Dagegen kann man leider nichts machen. Aber falls es dir nicht gut geht, darfst du selbstverständlich zuhause bleiben.

Antwort
von ShatteredSoul, 58

Wenn die Schmerzen zu stark sind, dann lasse dich krankschreiben und rufe gleich um 7 Uhr dort an.

Antwort
von Hajo80, 42

Am besten anrufen und sagen das es nichts für Dich ist. Einer Bekannten von mir erging es auch so. Schon der Gedanke an die kommende Arbeit löste Schwindelanfälle bei ihr aus. Nach der Krankmeldung und dem Bescheid das  dass Arbeitsverhältnis nicht zustande kommt,ging es ihr wieder besser. Seitdem kann sie auch wieder regelmäßig zu ihren Nagelstudio Terminen erscheinen.

Antwort
von wolfenstein, 58

Ruf an und meld dich krank. Deine Eltern können dir diese Frage aber 100pro auch beantworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community