Frage von hanswurst3, 143

Darf ich eine Feldjacke oder Bluse der Bundeswehr in der Schule tragen?

Hallo. Ich wollte mal fragen, ob ich das (8.Klasse) tun darf. Soweit ich weiß, darf man keine Rangabzeihen sehen und es darf auch keine komplette Uniform sein. Ich würde halt gern eine Feldjacke oder Bluse in Tarnfarbe mit Deutschlandflagge anziehen. Ich steh irgendwie auf militärische Kleidung und Tarnfarbe, auch wenn das für den ein oder anderen seltsam klingen mag :D. Meint ihr, dass ich das dann tun darf? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von navynavy, Community-Experte für Bundeswehr, 143

Soweit ich weiß, darf man keine Rangabzeihen sehen und es darf auch keine komplette Uniform sein.

Richtig. Das ist auch alles, was Du dazu wissen musst.

Ich würde halt gern eine Feldjacke oder Bluse in Tarnfarbe mit Deutschlandflagge anziehen.

Dann tu das :-) Entgegen der nicht totzukriegenden Ansicht ist die einfache schwarzrotgoldene Fahne auf dem Ärmel der Bw-Uniform KEIN Hoheitszeichen und darf daher dort auch von Zivilisten getragen werden. Als Hoheitszeichen gelten lediglich die Bundesdienstflagge (mit Wappenschild) bzw. für die Bundeswehr das Eiserne Kreuz. Diese stehen unter besonderem hoheitlichen Schutz.

Kommentar von hanswurst3 ,

Danke für diese ausführliche Antwort!! :D

Kommentar von navynavy ,

Gern geschehen!

Kommentar von grubenschmalz ,

Rangabzeichen dürfen durchaus zu sehen sein. Der entsprechende § im StGB spricht von "Uniformen, und derer die zum verwechseln ähnlich sind". Eine Feldbluse mit Dienstgradabzeichen fällt nicht darunter. Eine komplette Uniform ohne Rangabzeichen könnte aber durchaus darunter fallen. Zumal kein Dienstgradabzeichen auch ein Dienstgrad ist. 

Kommentar von navynavy ,

Du hast insofern recht, dass sich vermutlich niemand beschweren wird - im Falle des Tragens von einzelnen Stücken ist der Zusammenhang ja offensichtlich.

Dennoch ist ein Dienstgradabzeichen ein "Amtsabzeichen", das im §132a StGB separat von der Uniform erwähnt und geschützt wird:

Wer unbefugt [...] inländische oder ausländische Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen trägt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Es heißt "oder", nicht "und" oder "mit".

Als wir z.B. damals unsere Ausscheiderpullover zusammenschneiderten, wollten wir natürlich auch Dienstgradabzeichen anbringen. Uns wurde es erlaubt - jedoch unter der Maßgabe, verschiedene Ränge anzubringen: Dadurch entstand ein den einzelnen Rang außer Kraft setzender Widerspruch, und der 132a traf nicht mehr zu.

Antwort
von furyfire555, 123

Ich laufe ständig mit ner Feldjacke und nem Feldhemd aus dem Armystore rum. Habe aber das Deutschlandzeichen abgemacht. Da hat noch nie einer was gesagt. wieso auch?

Antwort
von chris1717, 93

Keine Rangabzeichen, keine Hoheitsabzeichen. Da es sich auch nicht um eine vollständige Uniform handelt, kann man wohl eine Verwechslungsgefahr ausschließen, zumal in der 8. Klasse.

Antwort
von Franz1120, 105

Das entscheidende der Uniform ist das Hoheitsabzeichen (Deutschlandfahne) - sonst darf alles dran sein

Kommentar von hanswurst3 ,

Also ich könnte das tragen, wenn ich die Fahne abdecke? 

Kommentar von navynavy ,

Du musst die Fahne nicht abdecken, siehe meine Antwort.

Antwort
von Harald2000, 104

Nur so, dass man es nicht sieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten