Frage von ludoD, 100

Darf ich auf dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses parken?

Hallo! Folgende Situation: Mehrfamilienhaus mit 10 Parteien. Jede Partei besitzt einen festen Stellplatz auf dem Innenhof des Mehrfamilienhauses. Da wir zwei PKW`s besitzen und an manchen Tagen (in der Regel einmal innerhalb von 14 Tagen) abends keinen Parkplatz mehr in den umliegenden Nebenstraßen finden, parken wir dann über Nacht (max. von 19 Uhr abends bis 7 Uhr morgens) im sehr großen Innenhof des Mehrfamilienhauses. Dadurch wird in keiner Weise ein anderer Stellplatz behindert und auch sonst keinerlei Einschränkung/Behinderung der Nutzung des Innenhofes verursacht.

Jetzt gibt es allerdings Nachbarn, die dies grundlos stört und dem Vermieter melden. Der Vermieter wiederum meldet sich bei uns und meint es wäre verboten dort zu parken. Sein Grund: Wenn das jeder machen würde.

Es existieren weder Schilder noch schriftliche oder mündliche Vereinbarungen, dass das Parken dort verboten ist.

Wie ist hier die Rechtslage? Können wir weiter dort parken oder nicht?

Antwort
von Nordseefan, 57

Stimmt, er hat recht: WEnn das jeder machen würde, dann wäre es bald überfüllt. Und dann käme es zu Behinderungen.

Mag sein, das auch das ästhetische eine Rolle spielt.

Jedenfalls hat der Vermieter das Hausrecht (oder Hofrecht wenn dir der Ausdruck lieber ist) und darf das Parken untersagen.

Schilder sind dazu nicht nötig

Kommentar von ludoD ,

Danke für die schnellen Antworten!

Muss das irgendwo stehen oder reicht es wie in unserem Fall, wenn der Vermieter uns nachträglich darauf aufmerksam macht?

Kommentar von Nordseefan ,

Es langt, wenn er euch nachträglich drauf aufmerksam macht.

Ist schon ne Weile her, aber Mieter in unserem "alten" Haus hatten das auch schon durch. Nur das es in der Gegend nicht mal Stellplätze gibt. Sprich: Wer Besuch bekam oder 2 Autos hatte, hatte echt ein dickes Problem.

Antwort
von Jack98765, 33

Wie wäre es, wenn der erste der heim kommt, sein Auto auf der Straße abstellt bzw. das Fahrzeug das gerade nicht benötigt wird dort steht? Dann hat derjenige der später heim kommt auch seinen Parkplatz.

Außerdem kann es auch feuerpolizeiliche Gründe haben. Stell dir vor es brennt im hinteren Bereich oder in der Nachbarschaft und keiner kommt hin weil 30 Autos im Hof stehen.

Antwort
von AuroraRich, 42

Also ihr zahlt doch Miete für die regulären Stellplätze. Also jeder von den Mietern. Da finde ich es nicht okay sein 2. Auto dort für lau hinzustellen. Frag ob du 2 Stellplätze haben und bezahlen darfst.

Antwort
von kim294, 31

Wenn der Vermieter das Parken dort untersagt, müsst ihr euch dran halten, denn es ist sein Privatgrundstück.

Und ein Schild, welches das Parken dort verbietet, kann er sehr schnell aufstellen.

Antwort
von Otilie1, 53

wenn stellplätze ausgewiesen sind, müssen die zmparken genutzt werden, und zwar nur die ! auch wenn noch massig platz ist - ist leider so !

Antwort
von Shany, 41

Wenn der Vermieter es nicht möchte gehts auch nicht Punkt!!

Antwort
von oki11, 37

Der Innenhof darf von Euch NICHT als Parkplatz genutzt werden.

Antwort
von PanzerMarsch, 30

Wenn es dem Eigentümer stört habt ihr keine Chancen.

Antwort
von ersterFcKathas, 29

stell dir vor da zieht eine familie ein mit erwachsenen kindern. 3 oder 4 PKW.. alle in den innenhof ??

dein verm. möchte nur einen im innenhof haben... du hast dich dran zu halten

Antwort
von marlies286, 50

nein,ihr dürft nur euren festen Parkplatz benutzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten