Frage von FPSPRO1, 16

Darf ein Lehrer in die Privatsphäre eingreifen?

Darf sich ein Lehrer in einen privaten Streit einmischen und/oder die Noten verschlächtern?

Antwort
von Sanja2, 11

Wenn der Streit den Unterricht negativ beeinflusst darf er das. Die Noten dürfen nicht aufgrund des Streits verschlechtert werden, aber aufgrund von schlechter Leistung. Sollte es sich um die Note im Sozialverhalten handeln, dann darf auch die Note beeinflusst werden.

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 12

Hi,

na klar darf er sich in einen Streit einmischen, solange er es für angebracht hält.

Noten werden dadurch selbstverständlich nicht verschlechtert. Deine schulischen Leistungen haben nichts mit einem Streit unter Freunden zu tun.

Lg Lfy 

Kommentar von FPSPRO1 ,

Also darf er sich in einen zu 100% Privaten Streit einmischen von dem er von mir ungewollt an ihn geraten ist einmischen? (Ich hab nicht mit Freunden gestritten) Vielen dank für deine Antwort! Lg D.

Kommentar von loveflowersyeah ,

Mit wem hast du dann gestritten?

Er darf sich einmischen, ja, das heißt aber nicht, dass es angebracht ist. Er kann das selber einschätzen und dann entscheiden ob er sich in die Angelegenheit einmischt oder es lässt.

Antwort
von Julialieb2013, 6

Hallo

Ja der Lehrer darf in einen Streit eingreifen, aber es kommt auf Situation drauf an. Tipp= sag ihm freundlich er soll sich raushalten.

Noten verschlechtern darf er jedoch nicht.

Viel Glück. Deine Julia<3 

Antwort
von 2001Jasmin, 5

Nein, das darf er beides nicht!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten