Frage von Fragemaster14, 107

Darf die Schule einen zwingen in der Pause auf den Pausenhof gehen zu müssen und nicht wie immer in der Pausenhalle?

Hey, mir, damit meine ich alle Schüler, müssen in der Pause (Große und Kleine) auf den Pausenhof. Ihr Grund: In den Klassenräumen ist so schlechte Luft. Wie gewohnt und das seit Jahren, sitze ich mit Kollegen in der Pausenhalle ganz normal, vorallem bei so einer kalten Jahreszeit, aber seit ein paar Wochen, schicken uns die Lehrer + Rektor IMMER und jede Pause raus..Dürfen sie das? Was wenn man sich weigert und meint es sei einem zu kalt? Und das ist es momentan auch!

Danke im Vorraus :)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 49

Ja, dass dürfen die. Ihr könnt euch ja warm anziehen und etwas frische Luft ist auch gesund, schließlich gibt es auch Schüler die sonst den ganzen Tag drinne hocken.

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 28

Selbstverständlich hat die Schule das Recht, euch auf den Hof zu scheuchen. Ihr sollt ja in der Pause an die frische Luft. Deshalb geht ja auch der Großteil der Schüler nach draußen. Ein paar Frostköddel meinen, in der Halle bleiben zu müssen - und damit eine weitere Pausenaufsicht erforderlich zu machen. Die Pausenaufsicht wird von Lehrern geführt, die eigentlich auch Pause hätten. So hat die Schule natürlich ein Interesse daran, dass alle Schüler nach draußen gehen. Zieht euch wärmer an, dann könnt ihr auch rausgehen.

Antwort
von grubenschmalz, 53

Lehrer und Direktor haben Hausrecht, Schulhof zählt zum Schulgelände. Ist also korrekt. Weigerst du dich => Ordnungsmaßnahme.

Antwort
von botanicus, 18

Natürlich. Sinn der Pause ist es, dass Ihr Bewegung und Frischluft bekommt. Was die Temperatur betrifft: Du kommst ja auch morgens zur Schule, also wirst Du entsprechende Kleidung dabei haben.

Antwort
von Falkenpost, 43

Definitiv ja. Außer du darfst aufgrund einer Erkrankung nicht raus an die frische Luft.

Antwort
von annaaugustus, 33

Das ist absolut korrekt. Die Lehrer haben in der Zeit, wo ihr in der Schule seid, eine gewisse Fürsorgepflicht. Dazu gehört es ganz klar, dass ihr nach Stunden rumsitzen im stickigen Klassenzimmer auch frische Luft schnuppern müsst, damit der Kreislauf wieder in Schwung kommt. Wenn du nicht fähig bist, dir im Winter eine warme Jacke anzuziehen, ist es ganz alleine dein eigenes Problem, nicht das des Lehrers.

Kommentar von Fragemaster14 ,

Das war nur ein Beispiel, dass es mich frieren könnte aber Danke:)

Kommentar von annaaugustus ,

Die frische Luft dient deiner Gesundheit und der Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten. Die Lehrer machen alles richtig.

Antwort
von tuedelbuex, 31

Dürfen sie! Sie üben das Hausrecht aus.Zu kalt? Mach Dich nicht lächerlich! Die paar (max. 20?) Minuten kann man mit Jacke, Schal und Mütze durchaus unbeschadet überstehen.

Antwort
von Antwortster420, 19

Ja, denn es ist Schulgelände das gehört der schule und nicht den Schülern :-) Daher musst du in diesem Bezug das tun was dir gesagt wird

Antwort
von WissensWisserDe, 14

Ja, können Sie denn die Lehrer haben eine Aufsichtspflicht die sie auch nach kommen müssen, und wenn sie diese nur nachkommen können wenn ihr draußen seit müsst ihr auch raus Z.B. wenn es drinnen keine Lehrkraft gibt.

Antwort
von sch0kolad3, 45

Ja, aber nur wenn es in der Hausordnung steht.

Antwort
von Neveeergiveup, 23

Also zu meiner Schulzeit wurden wir auch immer rausgeschickt wir waren im ersten OG aber wir hattem im EG Aufenthaltsräume da durften wir uns aufhalten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten