Darf der Postbote Päckchen einfach im Hausflur abstellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für ein Päckchen benötigt der Zusteller keinen Nachweis einer Zustellung, also eine Unterschrift. Daher ist es (leider oftmals) gängige Praxis, dass der Zusteller einfach das Päckchen vor Deiner Wohnungstür (also im Hausflur) abstellt. Eine Sendung gilt bei (den meisten) Paketdiensten als zugestellt, wenn diese hinter der ersten verschließbaren Tür deponiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das darf er nicht außer du hast einen Ablagevertrag mit der Post gemacht dann darf er.Sollte das Paket weg sein da es jemand anderes einfach mitgenommen hat dann melde es bei der Post und du bekommst den Inhalt ersetzt.

Ist mir auch schon passiert.Melde es auf jeden Fall bei der Post.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt Du, ob der Zusteller das Päckchen dort abgelegt hat? Hast Du ihn beobachtet?

Vielleicht hat er  das Päckchen auch einem Nachbarn gegeben, der es dann vor Deine Tür gestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf er nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Post-Sendungen, die nicht vollständig in den Briefkasten passen, müssen persönlich zugestellt werden und dürfen nicht ungesichert im Hausflur oder auf dem Briefkasten abgelegt werden.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung