Frage von Hallo1991du, 92

Darf der Arbeitgeber verlangen das man ausstempelt wenn man aufs Klo will?

Ich rede hier von max 5 bis 10 min am Tag.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 18

Wenn ein Arbeitgeber das verlangt, dann hat er vermutlich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit seinen Arbeitnehmern gemacht.

Antwort
von Tarickma, 51

Nein auf keine Fall!!! Das ist ja ein richtig schlechter Arbeitgeber der so etwas verlangt. Vorallem ist das eine Notdurft auf die Toilette zu gehen und Menschenunwürdigend. Das ist wirklich ein krasser Fall.

Kommentar von Hallo1991du ,

Danke :-) es geht wie gesagt nicht um einen konkreten Fall ich wollte das nur wissen.

Antwort
von dave1001, 60

Sowas habe ich ja noch nie gehört , eiso wenn man für so etwas ausstempeln muss , dass ist echt krass , würde aufjedenfall mal mit deinem Arbeitgeber reden und ich glaube nicht das er das verlangen darf

Kommentar von Hallo1991du ,

danke aber es geht nicht um einen konkreten Fall ich wollte das nur mal wissen :-)

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 22

Nein, darf er nicht.

Toilettengänge sind ein menschliches Bedürfnis und ist auch ein Persönlichkeitsrecht des AN.

Ich hab Dir hier mal einen interessanten Text:

http://www.ahs-kanzlei.de/2014/10/toilette-arbeitszeit/

Antwort
von NameInUse, 42

Ausstempel ist m.W.n. nicht erlaubt. Der Toilettengang wird von der Unfallversicherung nicht abgedeckt, gehört aber zur Arbeitszeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community