Darf der Arbeitgeber verlangen das ich den Schlüssel nach der Kündigung persönlich vorbei bringe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja ich würde das persönlich machen. Mit Unterschrift das man den auch abgegeben hat. Und dann mit erhobenen Haupt rausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch jederzeit einen Dritten beauftragen diesen Schlüssel beim Arbeitgeber abzugeben. Allerdings solltest Du eine Quittung für den Erhalt des Schlüssels vorbereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir nachweislich aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, die Frist einzuhalten, dann teile dies mit. Dennoch befreit dich auch eine Verlängerung der Frist nicht von der Pflicht den Spindschlüssel abzugeben. Geh hin, gib das Ding ab und ganz wichtig: lass es dir quittieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst auch jemanden schicken. Per Post würde ich ihn nicht schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö, den kannst du auch dahin schicken, den würde ich dann aber per einschreiben dahin schicken. wenn du nichts mehr in deinem spint hast, musst du ja auch nicht mehr hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

N E I N - Du kannst auch jemanden bevollmächtigen.

Ratsam wäre, dass derjenige sich die Übergabe quittieren lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es kann auch jemand den Schlüssel in Deinem Auftrag dort abgeben.

Ich würde mir aber auf jeden Fall die Rückgabe des Schlüssels schriftlich quittieren lassen. Dazu kannst Du demjenigen, der den Schlüssel abgibt, ja ein vorbereitetes Schreiben mitgeben.

Gerade wenn Du krank geschrieben bist kann niemand von Dir verlangen den Schlüssel persönlich abzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser ist es für dich auf jeden Fall, wenn du den Schlüssel persönlich dort abgibst.

Wenn du ihn mit der Post schickst, dann kann er auch verloren gehen.

Wichtig ist, das du dir den Empfang vom Arbeitgeber schriftlich bestätigen lässt.

Wenn die Frist bis zum 30.09.2016 geht, dann reicht es auch wenn du den Schlüssel am 30.09.2016 dort abgibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso war der Brief zerstört und was hat das mit dem Schlüssel zu tun?

Bist du denn bettlägerig krank geschrieben? Falls ja, dann ruf dort an und sag denen, dass du den Schlüssel danach bringst.

Ich würde den Schlüssel auf jeden Fall persönlich abgeben und mir das auch schriftlich bestätigen lassen. Ansonsten geht der Schlüssel wohlmöglich noch verloren und du musst ihn bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung