Frage von wusulu, 57

Cube Stereo HPA 120 Race im Bikepark?

Gude , Da mein letztes Canyon Hardtail geklaut wurde habe ich mir nun ein Cube Stereo 120 HPA Race (29 Zoll) zugelegt. Ich habe die Tage die Möglichkeit mit nach Winterberg in den Bikepark zu kommen. Was denkt ihr kann ich die Strecken mit dem Bike fahren, ohne dass es Schaden erleiden muss ? Und mich auch an ein paar Sprünge ranwagen ? Oder eher nicht ? :( Auf der Cube Website schreiben die Hersteller dass das Bike auch nicht vor ruppigen Singletrail Halt macht. Andere Modelle aus der Reihe , das HPA 140 Pro z.B., sind auch für Endurorides geeignet. Diejenigen die Zeit haben können es sich ja mal auf der Cube Website ansehen.

Vielen Dank für alle Antworten

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Fully, MTB, ..., 42

Ein Fully mit 120 mm Federweg ist kaum für den Bikepark geeignet.

Für Flowtrails, schnelle Abfahrten und kleinere Sprünge natürlich schon, aber die richtig großen würde ich damit nicht fahren.

Ist halt doch eher ein All Mountain und deshalb ist der Rahmen da nicht so stabil. Je nach Einstellung wird die Federgabel auch schnell mal durchschlagen.

An was für Sprünge hast du denn gedacht? Wenn es eine Landerampe gibt, kannst du natürlich etwas höher springen.

29 Zoll Reifen sind auch nicht ganz so stabil und es ist auch kein Downhill Laufradsatz.

Kommentar von wusulu ,

Also auf keinenfall über 1m

Kommentar von elenano ,

Das sollte dein MTB schon mitmachen. 1 Meter ins Flache sollte das Maximum sein, mit Landerampe gehts locker.

Kommentar von wusulu ,

Also meinst du dass ich mit dem Bike schon in dem Park fahren kann aber eben besser die einfachen Strecken bzw. Die Strecken ohne großartig Höhe Sprünge

Kommentar von elenano ,

Genau.

Ein All-Mountain ist nämlich eigentlich eher auf Touren ausgelegt.

Kommentar von wusulu ,

Hier noch ein Link zu einem Bild vom Bike

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f8c5ad-1471115480.jpg

Und hier noch die Beschreibung des Rahmens vom Hersteller

Hydroforming, 3-fach-Konifizierung und smartes Design lauten die Zauberworte, um bei den Alu 7005 Ultralite Rohren zusätzlich Gewicht zu sparen. Dadurch werden die Rohrquerschnitte belastungsgerecht ausgeformt und sorgen an allen Verbindungen sowie dem geschmiedeten Trail Motion Rocker Umlenkhebel für eine beeindruckende Lenkpräzision und Steifigkeit. Unser Efficient Trail Control (ETC) verhilft jeder Rahmengröße zu einer optimalen Kinematik, während unsere vielgelobte Agile Trail Geometrie (ATG) mit ihrem verspielt-sicheren Bikehandling auf jedes Laufradformat perfekt abgestimmt ist. Hier verschmelzen Fahrer und Bike zur Einheit - garantiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community