Computer beschlagnahmt, warum nicht nur Festplatte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Brain24,

Gegenstände die bei der Begehung einer Straftat verwendet worden sind können nicht nur als Beweismittel beschlagnahmt werden, sondern können auch nach folgender Rechtsgrundlage eingezogen werden.

**************************************************************************************

§ 74 StGB - Voraussetzungen der Einziehung

(1) Ist eine vorsätzliche Straftat begangen worden, so können Gegenstände, die durch sie hervorgebracht oder zu ihrer Begehung oder Vorbereitung gebraucht worden oder bestimmt gewesen sind, eingezogen werden.

(2) Die Einziehung ist nur zulässig, wenn

  1. die Gegenstände zur Zeit der Entscheidung dem Täter oder Teilnehmer gehören oder zustehen oder
  2. die Gegenstände nach ihrer Art und den Umständen die Allgemeinheit gefährden oder die Gefahr besteht, daß sie der Begehung rechtswidriger Taten dienen werden.

(3) Unter den Voraussetzungen des Absatzes 2 Nr. 2 ist die Einziehung der Gegenstände auch zulässig, wenn der Täter ohne Schuld gehandelt hat.

(4) Wird die Einziehung durch eine besondere Vorschrift über Absatz 1 hinaus vorgeschrieben oder zugelassen, so gelten die Absätze 2 und 3 entsprechend.

**************************************************************************************

Das bedeutet, dass Du damit rechnen musst, dass der ganze PC und nicht nur die Festplatte eingezogen wird und Du ihn gar nicht wieder bekommst.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brain24
02.06.2016, 22:02

Wie ist es wenn mit dem Rechner die Straftat nicht begangen wurde ?

0

der Rechner ist erst mal weg -

Die Daten werden ausgelesen ohne Veränderung auf deinem Rechner.

Es wird dann in der Auswertung ausschließlich mit der "Kopie" gearbeitet.

Ist der Rechner sauber, dann entscheidet die Staatsanwaltschaft als Herrin des Verfahrens ob der Rechner zurückgegeben wird oder bis zum Abschluß des Verfahren beschlagnahmt bleibt.

Ist der Rechner belastet, dann ergeht mit dem Urteil die entsprechende Verfügung - meist zur Vernichtung.

Es ist dabei egal ob etwas auf einer Festplatte, im Arbeitsspeicher oder im gelöschten Bereich gefunden wurde....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil der GANZE PC als beweisgegenstand zählt, nicht nur die festplatte. Den PC wirst du nicht wiedersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn gemacht? ist schwierig einzelne Teile zurückzubekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daten werden nicht nur auf der Festplatte gespechert, mit VIEL können kann man vom Mainboard auch noch was Rausziehen :D 

Aber... nachfragen könnte Helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...da es sich ja um ein "tatwerkzeug" handelt ist der computer warscheinlich weg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung