Frage von 5000steraccount, 130

Chiptan oder BestSign?

Hallo, ich habe im Internet leider nicht wirklich was gefunden und stelle meine Frage daher hier. Ich bin Kunde bei der Postbank und möchte für meinen baldigen Auslandsaufenthalt entweder ein chiptan- oder BestSign-Gerät kaufen, da Überweisungen ja nur mit deutscher SIM-Karte funktionieren und da ohne teuren Auslandsvertrag Rouming-Gebühren fällig werden.

Was findet ihr also besser: chiptan oder BestSign? Meine Tante meint, beim chiptan spinnt oft der Erkennungsmechanismus rum oder nimmt die Karte nicht an. Aber BestSign ist teurer und da läuft alles über ein amerikanisches Programm, wo mir die Datenspeicherung nicht wirklich recht ist.

Antwort
von Rolf42, 62

Der Empfang einer SMS im Ausland (und mehr braucht man für das mobileTAN-Verfahren nicht) ist üblicherweise kostenlos.

Davon abgesehen nutze ich seit Jahren problemlos das chipTAN-Verfahren. mit dem "tanJack optic SR" von Reiner.

Kommentar von 5000steraccount ,

Danke für die Antwort. Ich gehe ins nicht-EU-Ausland (Russland), da kostet eine SMS, wenn ich mich richtig erinnere, 8-9 Cent, was auf Dauer halt schon recht teuer wird. 

Kommentar von Rolf42 ,

Hast du mal in die Preisliste deines Anbieters gesehen? Kostenpflichtiger SMS-Empfang im Ausland (egal ob innerhalb oder außerhalb der EU) kommt mir jedenfalls ungewöhnlich vor.

Wechsel zu einem anderen Anbieter wäre dann auch noch eine Option.

Antwort
von ArcticBear, 76

Die postbank verkauft auch Chiptan geräte. Benutze einfach das. Der spinnt bei deiner oma wahrscheinlich, da sie sehr stark die Hand wackelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community