Chevrolet 1967 Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit dem Alter wirst du Schwierigkeiten haben überhaupt eine Oldtimerversicherung zu bekommen. Mal ganz davon abgesehen, dass du noch andere Voraussetzungen erfüllen musst. Das ist meist Unterbringung in einer Garage, geringe jährlichie Fahrleistung und Nachweis eines Alltagsfahrzeugs (du brauchst also noch ein weiteres Auto). Die Oldtimerversicherung ist nicht für Fahrzeuge gedacht, die jeden Tag auf der Straße rumfahren, sondern für solche die nur ein paar mal im Jahr als Hobby oder z.B. zu Oldtimertreffen ausgefahren werden.

Ansonsten musst du die Karre halt normal versichern, was natürlich auch geht. Wenn es wirklich keine Typschlüsselnummer gibt, ermitteln die meisten Versicherer die Typklasse anhand des Herstellers und der Leistung mit einer Versicherungsinternen Liste. Das kannst du dann selbstverständlich nicht alleine im Internet machen sondern solltest dich an einen Makler/Vermittler deines Vertrauens wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
13.11.2016, 09:46

Sobald er sein Geburtsdatum eingibt, streiken viele "Vergleichsportale"

2
Kommentar von NamenSindSchwer
13.11.2016, 10:30

Bei der Zurich muss VN 25 sein, bei der AXA 23.

Beim ADAC hab ich nichts zum VN Alter gefunden aber da müssen alle Fahrer 25 sein.

So viel dazu...

0

Das ist schwer pauschal zu sagen, denn viele Versicherer stufen in den Oldtimertarifen nach Fahrzeugwert laut Gutachten ein. Andere gehen nach Motorleistung und es gab unterschiedliche Motorisierungen. 

Dazu kommt es darauf an, welche Voraussetzungen du erfüllst. Alltagswagen, Garage vorhanden, Jahreslaufleistung, manche Versicherer setzen einen Mindestwert des Fahrzeugs voraus, usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
13.11.2016, 10:07

Für ca. 150-200€ im Jahr wird sich eine Haftpflicht finden lassen, wenn man ein paar Zusatzvoraussetzungen erfüllt bzw. bereit ist einige Nutzungseinschränkungen in Kauf zu nehmen. 

1

Die Frage ist, ob du als 23-Jähriger ÜBERHAUPT einen Versicherer findest, der dir eine Oldtimer-Police anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
13.11.2016, 10:08

Klar, es gibt mehrere, die Fahrer, bzw. Versicherungsnehmer ab 18 akzeptieren. 

0

Frag mal bei Oldi Car, das sind die Spezialisten für Oldis.

https://www.occ.eu/home

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Versicherungen berechnen ihre Tarife nicht nach Motorleistung & Co, sondern nach dem Wert des Fahrzeugs. Für einen VW Käfer, den Du als Oldtimer vielleicht für 10.000 € bekommst, musst Du für einen vergleichbaren Ferrari 80.000 € hinlegen. Entsprechend wirst Du mit einem teureren Fahrzeug vorsichtiger umgehen, da Ersatzteile bei Unfällen nicht mehr von der Stange zu bekommen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ADAC versichert Oldtimer für Versicherungsnehmer ab 20 Jahren.

https://www.adac.de/produkte/versicherungen/oldtimerversicherung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraganti
13.11.2016, 14:38

20 bezieht sich auf das Fahrzeughalter. Versicherungsnehmer kann 18 sein. 

Für die meisten Oldtimerfahrer kann oder will der ADAC aber eh keine wirklich tollen Angebote stellen. Je nach Einzelheiten und Fahrzeugeigenschaften wird sich in den meisten Fällen ein Anbieter finden, der günstiger ist und\oder weniger Nutzungseinschränkungen verlangt. 

0