Chance auf drittes Lehrjahr nach Verkäufer - Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/frau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So üblich ist das eig gar nicht, trotzdem kommt das immer mal wieder vor das erst nur die 2 Jahre angeboten werden und in der Zeit geguckt wird wie der Azubi so schlägt.
Steht bei dir im Vertrag irgendwas über das dritte Jahr? Wenn nicht würde ich den Arbeitgeber nach einem Jahr oder so mal fragen wie es damit aussieht.

In meiner alten Klasse (ca. 30 Schüler) waren nur 4 die erst eine Ausbildung zum Verkäufer gemacht haben und einer davon durfte nicht das 3. Jahr dranhängen.
Nur mal so als kleiner Vergleich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
10.07.2016, 15:10

Was??? Das hört sich krass an. Sollte ich vielleicht jetzt schon zu Beginn nach einer Abmachung fragen oder erstmal ein halbes Jahr warten? Warum durfte einer nicht das dritte Jahr dranhängen? Schlechte Noten? Etwas positiv kann ich ja dennoch denken oder?


Und der Rest der 30 Schüler hat direkt 3 Jahre gemacht??

0

soweit ich das von ner Freundin mitbekommen habe, geht die Ausbildung nur zwei Jahre. Auch auf Informationsseiten wie Azubiyo oder Ausbildung.de steht nur was von zwei Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
10.07.2016, 14:23

Es geht ja darum dass ich eigentlich eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann machen möchte, und mir bei dem Bewerbungsgespräch gesagt wurde dass die Chance besteht. Meine Frage lautet aber immer noch: ,, Wie hoch steht die Chance, und kennt das jemand dass er erst zwei Jahre gemacht hat und das dritte dran gehängt hat?".


Die Verkäuferausbildung dauert 2 Jahre.  Ich glaube du verstehst meine Frage nicht. Trotzdem Danke.

0
Kommentar von Yuurei
10.07.2016, 14:56

Bei der Ausbildung zum Verkäufer (2 Jahre) besteht die Möglichkeit nach der bestandenen Abschlussprüfung noch das 3. Jahr mit dran zu hängen um den besseren Abschluss als Kaufmann/Frau im Einzelhandel zu erlangen. Zumindest wenn der Arbeitgeber dem zustimmt.

1

Setz dich mit dem Ausbildungsberater der IHK in Verbindung und bitte ihn um Unterstützung und Beratung.

Die Adresse der IHK findest du auf der Rückseite deines Ausbildungsvertrags.

Frag bei der IHK aber ausdrücklich nach dem Ausbildungsberater, denn der ist dort der einzige, der sich um die Belange der Azubis kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Ausbildungsvertrag steht eventuell:

"Bei einem Abschluss mit mindestens 2.5 Durchschnitt und guter Arbeitsleistung gewähren wir das dritte Lehrjahr"

Das heißt wenn dein Abschluss gut genug ist, wirst du das dritte Jahr bekommen. Da kann dein Arbeitgeber nichts dran ändern.

Nur musst du halt gut arbeiten und dir nichts schlimmes zu Schulden kommen lassen.

Steht das aber nicht im Vertrag musst du deinen Arbeitgeber im Laufe der Ausbildung mal fragen ob du es denn bekommst.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Crazyboy  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamTheBoss2020
10.07.2016, 14:59

Das steht nicht im Vertrag, allerdings wurde es mir ja mündlich gesagt. Jetzt habe ich halt Bedenken dass die mich nach den 2 Jahren einfach gehen lassen und nicht nehmen, egal wie gut meine Leistungen sind.

Ich habe aber gehört dass es hat wie gesagt wohl oft so ist dass erst 2 Jahre gemacht werden und das dritte drangehängt wird. Darum geht es ja! Meine Frage!

0