Frage von JohnyRante, 69

Bußgeld für parken ohne Parkschein?

Hallo Community,

ich habe letztens vor lauter Stress vergessen einen Parkschein zu ziehen. Es handelte sich dabei um einen privaten Tagesparkplatz mit Gebühren von 2€ pro Tag. Natürlich war darauf hin ein Zettel an der Scheibe mit 25€ Bußgeld.

Ist das nicht etwas viel? Normalerweise kostet es bei der Stadt doch 15€ und dort sind sogar die Tagesgebürhren höher.

Wäre super von euch eine Einschätzung zu bekommen ob das nicht nur in meinen Augen Wucher ist.

Antwort
von Bomberos911, 41

Da es ein privater Parkplatz ist, bist du mit dem Abstellen deines Autos einen privatrechtlichen Vertrag eingegangen. Den kannst du beim Betreiber des Parkplatzes anfordern. Dort steht sicherlich irgendwo, dass wer ohne gültigen Parkschein parkt, vertragswidrig handelt und somit eine Vertragsstrafe von x Euro fällig werden.

Der normale Bußgeldkatalog greift da nicht, da es kein öffentlicher Verkehrsraum ist.

Rein zum Vergleich, in der Parkplatzordnung des Allgäu Airport: "Wer sein Fahrzeug ohne Entrichtung des Parkentgelts abstellt oder die bezahlte Parkzeit überschreitet, parkt unbefugt und verstößt gegen § 123 StGB (Hausfriedensbruch). Für den Fall des unbefugten Parkens wird das betroffene Fahrzeug durch den Parkplatzbetreiber/-eigentümer einbehalten, indem eine Parkkralle angebracht wird. Weiterhin ist eine Vertragsstrafe von 40 Euro zu entrichten."

Antwort
von steffenturbo, 37

bei uns gibts sowas auch - hast du keine chance  - die parkgebühren hängen da bestimmt aus - wenn du keinen parkschein ziehst bezahlst du den tages höchstsatz oder zb 25 euro strafe  - mit deinem parken erklärst du dich damit einverstanden - sonnst musst du nicht da parken - wenn du nicht zahlst wird es nur noch teurer  - hab mal meinen onkel gefragt - der ist anwalt - zahle und ruhe ist - und nächstes mal woanders parken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community