Frage von 02567, 28

Bilanzkurs?

Kann mir jemand den Sinn und Zweck des Bilanzkurses erklären? Die unten abgeschriebene Definition ist mit unklar.

Der Bilanzkurs einer Aktie gibt den "inneren Wert" der Aktie an, aus dem sich ablesen lässt wie viele in der Bilanz ausgewiesene (=offene) Rücklagen auf eine Aktie entfallen. Der Börsenkurs ist in der Regel wesentlich höher als der Bilanzkurs, da beim Bilanzkurs die (vermuteten) stille n Rücklagen nicht berücksichtigt werden.

Antwort
von Traveller24, 14

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, eine Aktie zu bewerten. Der Börsenkurs sagt ja nur aus, zu welchem Wert im Augenblick die Aktie gehandelt wird, also welchen preis momentan die Aktionäre bereit sind zu bezahlen.

Buchwert oder Bilanzwert sind dagegen dann andere Ansichten, die nehmen den aktiellen Bestandwert des Unternehmens oder die Rücklagen und teilen den durch die Anzahl der Aktien. Das ist eine eher konservative, auf die Vergangenheit ausgerichtete Ansicht.  Es zeigt, was momentan der Sachwert aller Firmenbesitztümer ist. Ein Unternehmen bewertet man eigentlich aber eher mit dem zukünftigen Wert.

Die Differenz zwischen dem Aktienkurs und dem Buchwert kann man als indikator für eine Über- oder Unterbewertung eines Unternehmens heranziehen.

Kommentar von FrageSchlumpf ,

Oder eben als Unterschied zwischen heutigem "Wert" und "Zukunftswert".

Antwort
von Nasdaq14, 13

Im Handelsgesetzbuch werden Vermögensanlagen zum Niederstwertprinzip bilanziert.

So könnten etwa Grundstücke oder Aktein zum niedrigsten historischen Wert angesetzt werden, der aktuelle Wert aber deutlich höher liegen.

Der inner Wert oder dre Abstadn wir dann oft als kuafargumnet herangezogen, wenn dieser im Vergleich zum Börsenkurs relativ niedrig ist oder sogar darunter liegt.

Mna sollte dann anehmen, das etwa ein Kauf vorliegt , wenn der innere Wert unter dem Börsenkurs liegt, denn man könnte ja ´die Einzelteile  einfach verkaufen.

In der Realität ist da aber anders:

Wenn erst mal öffentlich wird, das ein Unternehmen Teile verkaufen ( muß ), etwa um sich zu refinanzieren, wissen das auch Dritte und drücken die Verkaufspreise kräftig in den Keller, weil das Unternehmen  - da soft auf Kredit gekauft wird - quais in übershcau´barer Zeit verwerte werden muß.

Dann wird aus 2 plus 2 nicht 5 wie man sich das gedacht hat, sondern eventuell eine 3

Mit freundlichen Grüßen


Nasdaq





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten