Frage von gordonfox, 46

Bilanz erstellen und Steuererklärung?

Hallo, ich habe eine UG eröffnet. Diese hat keine Umsätze gemacht und auch sonst waren fast gar keine Transaktionen zu verzeichnen. Nun muss ich eine Bilanz abgeben + gewerbesteuererklärung etc. und ich habe offen gesagt keine Ahnung wie ich das machen soll. Zwar weiß ich was in eine Bilanz gehört , auch was eine GuV ist etc, jedoch habe ich das noch nie "professionell" erstellt. Nun sehe ich überall Tools, die man verwenden kann, jedoch habe ich wirklich insgesamt unter 30 Buchungen gehabt und das alles nur für Server eigentlich. Wie kann ich schnell etwas erstellen ? Gibt es da bestimme Tools ? Oder haben die auf Elster eigene Formulare, die man ausfüllen kann (warte noch auf meine Authentifizierung). Leider habe ich wirklich wenig Ahnung und hoffe das jemand einen Tipp hat :/

Antwort
von wurzlsepp668, 28

bytheway: die Bilanz der UG ist auch beim Unternehmensregister zu hinterlegen ...

es sind folgende Erklärungen abzugeben:

Körperschaftsteuererklärung

Gewerbesteuererklärung

Umsatzsteuererklärung

die Bilanz ist elektronisch an das Finanzamt zu übertragen (EBilanz)

die Bilanz ist beim Unternehmensregister zu hinterlegen (NICHT zu veröffentlichen!!)

Eine Bilanz mit einem Tool erstellen? räupser ....

die UG ist VERPFLICHTET, eine doppelte Buchführung zu erstellen. Hieraus ist eine Bilanz incl. Gewinn- und Verlustrechnung zu erstellen.

unterliegt die UG der Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG? wenn nein, dann wären Umsatzsteuervoranmeldungen abzugeben ...

Kommentar von gordonfox ,

Ja, danke. Aber wo erstelle ich die Bilanz und die GuV denn? (Einfach bei excel??) Für die Gewerbesteuer etc gibt es ja auch Formulare bei Elster, die ich einfach ausfüllen kann?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Excel entspricht NICHT einer doppelten Buchführung ......

der Gang zum Steuerberater wäre angesagt

Kommentar von gordonfox ,

Ich habe nicht geschrieben, dass ich eine doppelte Buchführung mit excel machen möchte. Welches Tool wird man als Steuerberater denn verwenden um genau das zu machen bzw anschließend die GuV + Jahresbilanz zu erstellen?

Kommentar von Helmuthk ,

Das Tool nennt sich FINANZBUCHHALTUNG.

Dieses geheime Tool wendet jeder Steuerberater an.

Und weil das so geheim ist, verlangt der Steuerberater ganz unverschämt Gebühren, wenn es benutzt werden soll.

Kommentar von gordonfox ,

Ich dachte einfach die 30 Buchungen bekomme ich noch selber hin... Zumal die alle eigentlich die gleichen Posten betreffen würden ... Aber scheint wohl so zu sein, dass ich selbst dafür jetzt einen Steuerberater aufsuchen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community