Frage von omega90, 95

Tankstellen, Bezahlung bei Einarbeitung ?

Hallo Zusammen

Meine Freundin möchte einen zweiten Job an der tankstelle machen. Soweit so gut (auch wenn ich dagegen bin -.-).

Sie hat zur zeit eine Woche Urlaub und war ein Tag Probearbeiten, ohne Bezahlung. (Das finde Ich jetzt nicht so schlimm, da es nur 4 Stunden waren)

Ein Tag danach war Sie 8 Stunden arbeiten, ohne bezahlung (Einarbeitung hat Sie mir gesagt)

Jetzt habe Ich Ihr gesagt Sie soll Sich nicht verarschen lassen und nicht in Ihrem Urlaub opfern für nichts und ohne Sicherheit ob Sie den Job bekommt.

Sie hat mit dem Chef der Tankstelle gesprochen und er würde Ihr 5 Euro die Stunde geben. Aber ist das Überhaupt Erlaubt? Muss SIe nicht min. den Mindeslohn bekommen... also Sie hat noch nichts unterschrieben.

Was ist eure Meinung dazu?

Antwort
von angy2001, 90

Es gibt Ausnahmen vom Mindestlohn, ob eine davon auch auf die Tankstelle oder deine Freundin zutrifft, müsst ihr euch mal anschauen: http://www.mindest-lohn.org/ausnahmen.html

Kommentar von omega90 ,

Leider habe Ich den folgenden Fall nicht gesehen :/

Antwort
von satebati, 88

"Sie hat mit dem Chef der Tankstelle gesprochen und er würde Ihr 5 Euro die Stunde geben"

Das ist als Bezahlung für das Probearbeiten nicht genug und schon gar nicht als zukünftiger Bruttostundenlohn.

Kommentar von omega90 ,

Auch wenn Sie das Schriftlich hätte, denke Ich das es nicht geht. Oder liege Ich da falsch

Kommentar von satebati ,

Vereinbaren kann man viel. Aber deswegen ist trotzdem nicht immer alles, was AN und AG vereinbaren, rechtlich einwandfrei.

Für 5 € Brutto soll der sich ne andere zum ausbeuten suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten