Frage von Surikatzesweet, 31

Betrieb wechseln in Ausbildung?

Guten Tag, ich hab folgendes Problem:

zum 08.08.2016 hab ich meine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte begonnen und hatte bereits nach zwei Wochen das Gefühl, dass meine Chefin ein persönliches Problem mit mir habe. Jetzt war ich von Montag - Mittwoch krankgeschrieben und erhielt gestern den Anruf ich sei gekündigt bzw. man wolle das Arbeitsverhältnis mit mir beenden. Ich befand mich noch in der Probezeit. Nun habe ich nur 6 Wochen Zeit mir einen neuen Platz zu suchen aber die meisten Stellen sind zu nächstem Jahr. Ist es möglich dort anzufragen ob zu diesem Jahr trotzdem jemand genommen wird?

Lg.

Antwort
von Gimpelchen, 19

Immer versuchen!!!! Mehr als eine freundliche Absage kannst du nicht bekommen. 

Und so manch ein Betrieb freut sich, weil er vielleicht zu diesem Herbst keine passende Auszubildende gefunden hat und du bist vielleicht gerade die passende. Oder ein anderer Betrieb hat Personalnot und freut sich über eine Anfrage.

Antwort
von DevourYou, 14

Du solltest jetzt in erster Linie Initiative ergreifen und ein wenig rumtelefonieren, damit du deine Ausbildung fortsetzen kannst.

Ansonsten musst du irgendwo nächstes Jahr ganz neu anfangen. Wobei du nach 2 Monaten nicht so viel Zeit verloren hättest. Ärgerlich ist es natürlich trotzdem und irgendwo arbeiten musst du ja vermutlich auch.

Frag dich jetzt erst mal rund, mehr als Absagen und/oder auf nächstes Jahr vertrösten können sie dich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten