Frage von blumenpuzzle 16.07.2008

Berufsgenossenschaft--wie kann man austreten?

  • Antwort von Ostrichfan 16.07.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube nicht das du raus kommst. Sag mir bitte Bescheid wenn du doch eine Möglichkeit gefunden hast. Ich habe zwar mehrere Mitarbeiter aber aus dem Blutsaugerverein würde ich auch gerne austreten. Geht aber nicht. Genausowenig wie du aus der Handwerkskammer oder Industrie und Handelskammer austreten kannst. Alle wollen nur dein bestes "dein Geld" kein Wunder das nichts mehr übrig bleibt. Ostrichfan.;-(((

  • Antwort von Dene30 19.04.2012

    Guten Tag Team

    Ich bin bereits seit 2006 gewerblich abgemeldet. kann die BG BAU per anfrage etc. unabhängig von meinen Angaben einsehen, dass ich als abgemeldet gelte.

    vielen Dank im voraus

  • Antwort von Arizafa 16.08.2011

    Hallo, ich habe seit dem 01.07.2011 eine neue Firma gegründet. In der alten Firma bin ich kein Mitglied der BG-Bau gewesen, habe jetzt jedoch ein Schreiben erhalten, das dies eine Pflichtversicherung sei. Diese Pflichtversicherung könnte nicht durch den Abschluss einer privaten Unfallversicherung ersetzt werden. Stimmt das? Was kann bzw. muß ich machen, um aus der BG-Bau raus zu kommen bzw. gar nicht Mitglied zu werden. Da ich wie auch viele andere kein Geld (nach einem Unfall bekommen habe) und deshalb auch nicht mehr Mitglied werden möchte. MfG http://www.facebook.com/profile.php?id=100000315275298

  • Antwort von Niklaus 16.07.2008

    Warum austreten. Eine günstiger Berufsunfaallversicherung wirst du nicht finden.

  • Antwort von RBMannheim 16.07.2008

    Das ist normal eine Pflichtveranstaltung! Da kann man nicht so einfach austreten!

  • Antwort von Sarra72 16.07.2008

    Wenn du da freiwillig versichert bist , kündige auch ohne Angabe einer Begründung.Die Mitgliedschaft endet mit dem Ablauf des Monats, in dem ein schriftlicher Antrag (= Kündigung) bei der Berufsgenossenschaft eingegangen ist. Aber bitte alles per Einschreiben. Und eine schriftliche Bestätigung anfordern !

  • Antwort von Lissa 16.07.2008

    Es gibt bestimmte selbständige Berufe, bei denen man Pflichtmitglied in der gesetzlichen Unfallversicherung ist.

    Da ist dann kein Austritt möglich.

  • Antwort von karabag 16.07.2008

    dich selber mußt doch gar nicht versichern nur angestellte.

  • Antwort von Cassiopeia78 16.07.2008

    wenn du keine angestellten hast und nicht freiwillig da versichert bist dann zahlst du doch gar nichts ein...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!