Frage von nicolasanubis1, 50

bekomme ich meine bisher gearbeiteten Stunden nach meiner Kündigung bezahlt?

Ich habe gerade einen 450 Euro Job angefangen und schon einige Schichten gehabt, jedoch sagt mir der Job nicht zu und ich möchte Kündigen! Da ich schon mehrere Schichten gearbeitet habe ist die Frage, ob ich diese Stunden trotz Kündigung bezahlt bekomme. Eine Zusatz Information ist, dass ich bisher noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe.

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 29

Es spielt für die Bezahlung keine Rolle ob Du einen schriftlichen Arbeitsvertrag hast oder nicht, geleistete Stunden müssen bezahlt werden, es ist ja ein Arbeitsverhältnis zustande gekommen.

Wenn Du kündigst, musst Du aber die vereinbarte, tarifliche oder gesetzlich vorgeschriebene Kündigungsfrist einhalten. Fristlos kündigen kannst Du ohne triftigen Grund nicht.

Antwort
von DerHans, 29

Auch bei einem Minijob kannst du nicht einfach aufhören. Dur wirst also mindestens 14 Tage Kündigungsfrist einhalten müssen.

Tust du das nicht, kann der Arbeitgeber Schadensersatz verlangen. Er muss ja eine Ersatzkraft beschäftigen.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeitsrecht, 20

Natürlich muss der Arbeitgeber die von dir geleistete Arbeit bis zu deinem letzten Arbeitstag bezahlen.

Aber beachte die Kündigungsfrist, die du einhalten musst. Da du bisher keinen Arbeitsvertrag bekommen hast, musst du nach § 622 Abs.:1 BGB eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats einhalten.

Und die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Antwort
von Kleckerfrau, 25

Natürlich muss dir dein Arbeitgeber die bisher geleisteten Stunden zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community