Frage von Animefangirl123, 520

Bekomme ich den Waffenschein, mit dieser Begründung?

Ich will einen Waffenschein haben. Weil mich bedrohen öfters Flüchtlinge draussen. Reicht das als Begründung? Weil ich denke, dass ich mich mit einer Pistole im falle, wie z.b einer Vergewaltigung gut wären kann.

Antwort
von Bluttod20, 418

Guten Abend,

Du wirst keinen Waffenschein, mit der Begründung bekommen. Weil der Waffenschein die Erlaubnis ist eine Scharfe Schusswaffe in der Öffentlichkeit Führen zu dürfen. (Keine Besitz oder Erwerbserlaubnis)

Diese Erlaubnis wird nur für Personen gewährt, die Gefährdeter als die Allgemeinheit sind und dies durch eine Schusswaffe gelindert werden kann. Diese Erlaubnis bekommen: Wenige Stark gefährdete Juweliere, Gefährdete Politiker, Geldtransportfahrer o.ä.

Du kannst einen Kleinen Waffenschein beantragen, der zum Führen von Schreckschusswaffen und Gaswaffen erlaubt. (Die Waffen, müssen ein PTB Zeichen aufweisen) Der kostet ca. 50-60 Euro, keine Vorstrafen dürfen Vorhanden sein. Der ist unter diesen Voraussetzungen problemlos zu bekommen.

Sonst kannst du auch dir einen Elektroschocker (Mit PTB Zeichen) Kaufen.

Oder ein CS-Gasspray.

Hoffe ich konnte dir Helfen.

Kommentar von Hideaway ,

Sonst kannst du auch dir einen Elektroschocker (Mit PTB Zeichen) Kaufen

Wobei auch einer ohne Prüfzeichen einen Angreifer aus den Schuhen katapultieren kann. Aber wir wollen ja auch in der Notwehr immer korrekt bleiben :-)

Kommentar von Bluttod20 ,

Ich würde auch lieber einen Air Taser, zu Verteidigung in Deutschland benutzen, aber dank dem Gesetz unterstehen die dort einem Führungsverbot und Besitzverbot. Muss den dann leider immer hier in Wien lassen ;) 

Kommentar von kaufi ,

Hab mal quatsch mit Elektroschocker gemacht und mich (aber auch Andere) würde das nicht außer Gefecht setzen......finde Wadenkrampf schlimmer :-D

CS-Gas......leider auch nicht das Wahre, aber Pfefferspray soll laut hörensagen Wunder wirken......

Kommentar von whabifan ,

CS Gas ist effektiver als Pfefferspray, da man gegen CS Gas keine Resitenz antrainieren kann. Richtige Elektroschocker hauen dich aus den Schuhen. Die Elektroschoker die von der Polizei und ab und zu auch vom Militärverwendet werden tun sicher mehr weh als ein Wadenkrampf;)

Antwort
von Interesierter, 388

Den großen Waffenschein, der zum Führen von Schusswaffen berechtigt ganz sicher nicht!

Die Hürden für einen Waffenschein sind deutlich höher, als eine solch allgemeine Situation. Hier müsste schon eine aussgegewöhnliche Bedrohung vorliegen. Weiter müssen auch noch andere Bedingungen erfüllt sein. 

Die Hürden für den kleinen Waffenschein, der zum Führen einer Schreckschuss- Reizgas- oder Signalwaffe berechtigt, sind deutlich niedriger. 

Schau mal hier rein: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Waffenschein

Antwort
von ZuumZuum, 281

Nicht dein Ernst, oder? Einen Waffenschein zum Führen von Schußwaffen bekommt man unter den von dir genannten Vorraussetzungen zu 1000%iger Sicherheit nicht. Du müßtest sehr weit als über das normale Maß hinaus gefährdeter sein als jeder andere Bürger in Deutschland und die Schußwaffe muß das einzige Mittel sein um diese Gefährdung konkret herabzusetzen.

Der Kleine Waffenschein berechtigt zum Führen von Schreckschuß und Signalwaffen mit PTB-Zulassung. Den kannst Du bekommen, aber die Dinger taugen soviel zur Selbstverteidigung wie ein Kanister voll Benzin zum Feuerlöschen.

Antwort
von kaufi, 311

Benutz lieber Abwehrspray....so eine Waffe macht doch etwas ernstere Verletzungen und wenn man nicht aufpasst hat man seine eigene Waffe am Kopf........außerdem ist das alles mit Gesetze und Kosten verbunden.....

Antwort
von Digarl, 288

Nein NEin NEINNNNNM

Das regt mich mittlerweile auf!!!!!!!!!!!!!!! Jeder fragt dasselbe und niemand lernt. 

ES GIBT KEINEN WAFFENSCHEIN, zumindest bekommst duu den nieee. Du kannst höchstens eine WBK beantragen (Waffenbesitzkarte) und deine Begründung reicht niemals, wir leben hier in Deutschland. 

Ein Grund wäre 3 mal wöchentliches Schießen im Verein oder das du Jäger wärst. 

Antwort
von Hideaway, 269

Leg dich hin. Ein bisschen Ruhe wird dir gut tun.

Antwort
von Jounuser, 300

Hol dir Pfefferspray. Ist günstig und leicht zu bekommen.

Kommentar von Digarl ,

Und bringt nichts, am besten gegen gegenwind einsetzen, tut sehr gut. 

Manche fühlen dabei auch tatsächlich gar nichts, da jeder etwas anders ist. Dann lieber einen Elektroschocker mit ein paar tausend Volt.  

Kommentar von Jounuser ,

Ok, das geht auch aber nimm einen nicht so starken Elektroschocker, weil du dich sonst strafbar machst.

Kommentar von Digarl ,

Ich brauche keinen, ich verlasse mich lieber auf meinen Körper. 

Es ist klar, dass man nicht jeden haben darf,

Du machst dich mit Pfefferspray aber auch strafbar. Pfefferspray darf nicht gegen Menschen sondern nur gegen Tiere eingesetzt werden, egal welche Situation.

Für Menschen gibt es ein extra Spray. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Du machst dich mit Pfefferspray aber auch strafbar. Pfefferspray darf
nicht gegen Menschen sondern nur gegen Tiere eingesetzt werden, egal
welche Situation."

das ist falsch;

man darf generell jedes Mittel benutzen, dass den Kriterien der Notwehr entspricht.

Man dürfte sogar Waffen benutzen die man nicht besitzen oder führen darf und kann mit diesen trotzdem in Notwehr handeln (für den Besitz und/oder das Führen müsste man sich dann natürlich verantworten)

Kommentar von Digarl ,

Jeder Waffenhändler muss dir sagen, dass man dies nicht gegen Menschen einsetzen darf. Wenn du es im Notfall tust wirst du zwar nicht wegen Körperverletzung belangt werden können, aber dennoch da du das Pfefferspray mit genau den Grund der Verteidigung mit dir getragen hast, was nicht gestattet ist.

Ich darf auch kein Taschenmesser mit dem Ziel ein Kampf auszuführen bei mir tragen. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Jeder Waffenhändler muss dir sagen, dass man dies nicht gegen Menschen einsetzen darf"

Naja, das stimmt so nicht.

Das Spray muss ein entspreches Prüfzeichen haben.

Der Umgang mit diesen Gegenständen ist dann nach § 3 WaffG auch Jugendlichen gestattet.

Tierabwehrsprays unterliegen von vorneherein nicht dem WaffG weshalb sie jeder besitzen und führen darf

Ich denke du vermischst diese beiden Dinge etwas.

"aber dennoch da du das Pfefferspray mit genau den Grund der Verteidigung mit dir getragen hast, was nicht gestattet ist."

weshalb sollte das so sein?

Kannst du das belegen?

Kommentar von Digarl ,

Du weißt, dass Pfefferspray ein Tierabwehr spray ist? 

Ich darf nichts tragen, was ich speziell habe um einen Kampf zu gewinnen. Wenn ich sage, ich habe diesen Gegenstand um mich zu verteidigen wäre es automatisch wieder die Ausgangssituation. Wenn ich es aber aus einem anderen Grund dabei habe, z.B. weil ich es grade gekauft habe ist der Hauptgrund natürlich der Transport nachhause, weshalb ich nicht belangbar wäre. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Du weißt, dass Pfefferspray ein Tierabwehr spray ist? "

Ja, aber wenn ein entsprechendes Produkt als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist fällt es nicht unter das WaffG

Hier ein Feststellungsbescheid des BKA:

http://www.bka.de/nn_205630/SharedDocs/Downloads/DE/ThemenABisZ/Waffen/Feststell...

"Wenn ich sage, ich habe diesen Gegenstand um mich zu verteidigen wäre es automatisch wieder die Ausgangssituation."

Weshalb sollte das verboten sein, solange ich den entsprechenden Gegenstand führen darf?

Kommentar von Digarl ,

Es ist ja nicht verboten ihn zu führen, nur bei dem Vorwand einen Kampf zu führen. De facto kann dir das aber eh niemand nachweisen. 

Und weshalb das verboten ist weiß ich ja nicht, unser Staat hat wohl nicht viele Fachexperten die sie bei den jeweiligen Gesetzen beraten. Es gibt viele unsinnige Gesetze an denen sich keiner hält und die eig. toleriert werden wie z.B., dass man nur mit Ziel Autofahren darf und nicht grundlos. (Wegen Umweltschutz) 

Antwort
von ES1956, 122

Nein.

Bekommst du nicht und könntest du nicht.

Antwort
von Griesuh, 138

Mit dieser Begründung wirst du lachend weg geschickt. Und das mit recht.

Wir sind nicht in Amerkia und selbstjustitz gibt es bei uns auch nicht.

Ich weis nicht wieso so viele  so ein Muffensausen haben. Bei uns im Ort ist die Landesweite Sammelstelle, tgl. im Schnitt 800 neue Emigranten/Flüchtlinge . Keinerlei erhöhung der Straftaten.

Also ganz ruhig bleiben brauner.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community