Frage von Hessenlover, 64

Bei Überweisung nur den Vornamen angeben?

Hallo allerseits,

Ich habe gerade bei Ebay einen Artikel gekauft und wollte nun den Überweisungsträger ausfüllen. Das Problem ist, dass ich das recht selten mache und deshalb sehr unsicher bin. Folgendes Problem: In den Überweisungsdaten steht bei Empfänger nur "Arnold". Soll ich da jetzt nur Arnold reinschreiben? Braucht die Bank zur Buchung denn nicht auch den Nachnamen? Und kann ich bei Kunden-Referenznummer die Artikelnummer eintragen, oder soll die eher in den Verwendungszweck?

Danke

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 39

Vorsicht ist erst einmal angebracht.

Welcher Name steht denn in der Bestätigungsmail von ebay für Deinen Kauf? Solltest Du diese email nicht erhalten haben, kannst Du die Daten hier noch einmal anfordern:

http://www.ebay.de/sch/ebayadvsearch/?_sofindtype=9&&tokenstring=U%2BPN3...

Du kannst auch gerne die Artikelnummer angeben und ich schaue mir den Verkäufer einmal an.

Ist der Verkäufer aus Deutschland? Soll die Überweisung auf ein deutsches Bankkonto getätigt werden?

Antwort
von polarbaer64, 40

Arnold ist der NACHNAME ;o) , und ja, der genügt. du hast ja die IBAN und dann gibst du Betrag und Verwendungszweck ein (Ebayartikelnummer und was es ist) und dann kommt das auch an :o) .

Antwort
von Rendric, 49

Besser wäre natürlich, wenn auch der Nachname ausgefüllt wäre. Ist sicherer.

Aber letztenendes richtet sich die Bank nach der IBAN. Der Name ist nicht entscheidend.

Die Artikelnummer gehört in den Verwendungszweck.

Antwort
von ultraDo, 43

vielleicht ist Arnold auch der Nachname?!

Kommentar von Margita1881 ,

korrekt; ich kenne jemand mit Nachnamen Arnold

Kommentar von ultraDo ,

ist bei uns in Schwaben ein Name wie Müller oder Meier ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community