Frage von vindiesel369, 189

Bebauen in zweiter Reihe bzw Familiengelände?

Hallo ich möchte mir gerne ein Haus bauen und das auf dem Gelände von meinen Grosseltern, quasi in zweiter Reihe. Was muss ich beachten zwecks Einfahrt? Ist es besser es umschreiben zu lassen un dann hinten ein zweites Haus zu bauen? Oder ist es allgemein schlecht ohne zweite Einfahrt? Weil ich das sooft gehört habe.

Antwort
von marcussummer, 177

Kommt auf die grundstücksrechtliche Situation an: Es muss die Erschließung des hinteren Gebäudes rechtlich und tatsächlich gewährleistet sein. Sprich: Du brauchst (unter anderem) eine Zufahrt zum hinteren Gebäude. Wenn das hintere Grundstück grundbuchrechtlich ein eigenes ist, dann kann das durch ein eingetragenes Geh- und Fahrtrecht sowie eventuelle Leitungsrechte erreicht werden.

Ob das Bauvorhaben unter dem Aspekt der Einfügung in den Bebauungszusammenhang oder in einen Bebauungsplan passt, kann ohne Angaben dazu nicht beantwortet werden. Nachdem du aber sowieso hierzu beim Bauamt vorstellig werden musst (spätestens wenn du die Baugenehmigung beantragst), wäre es sinnvoll, die Erschließungsproblematik schon jetzt mal vorab anzusprechen.

Kommentar von vindiesel369 ,

Die Zufahrt wäre durch den Hof von meinen Grosseltern, hinter in den Garten der sehr gross ist und da sollte dann angebaut werden an die Rückseite der Garage ...

Kommentar von marcussummer ,

... was als Geh- und Fahrtrecht im Grundbuch eingetragen werden könnte, damit die Erschließung dauerhaft gesichert bleibt, auch wenn die Großeltern (oder deren Erben) das Grundstück mal veräußern sollten.

Antwort
von FrankFroehling, 145

Zunächst kommt es auf den Bebauungsplan an. Ist eine Bebauung in zweiter Reihe überhaupt zulässig? Gibt es keinen Bebauungsplan ist die Nachbarschaft entscheidend. Gibt es schon Bauten in zweiter Reihe, stehen die Chancen gut das es eine Baugenehmigung geben kann. Für das Grundstück wäre eine Teilung nicht schlecht. Im Grundbuch des vorderen Grundstücks wird eine Wege und Leitungsrecht für das hintere Grundstück eingetragen.

Kommentar von vindiesel369 ,

Kann man den Bebauunggsplan am Telefon erfragen oder muss man da auch einen Antrag stellen und dafür bezahlen?

Antwort
von kenibora, 143

Du kannst und musst garnichts beachten! Das macht das Baurechtsamt gemeinsam mit einem Architekten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten