Welcher Crash ist schlimmer: Gegen einen Baum oder den Gegenverkehr?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das lässt sich pauschal nicht sagen.

Wenn der Baum das Auto genau in der Fahrzeugmitte trifft, sind die Längsträger rechts und links im Auto nicht direkt am Aufprall beteiligt. Der Baum kann dann sehr tief in den Motorraum eindringen.

Wenn sich 2 Autos frontal treffen, kommt es auf deren Kompatibiltät hinsichtlich der Knautschzonen an, und auf den Gewichts- und Geschwindigkeitsunterschied beider Fahrzeuge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf weitere einzelne Umstände an. Ist der Entgegenkommende in einem gleich schweren Fahrzeug unterwegs, fährt die gleiche Geschwindigkeit und passt von der Höhe zu Deinem Fahrzeug ist der Aufprall gleich wie gegen eine stabile Mauer. Da der Andere am Überholen ist würde ich seine Geschwindigkeit höher vermuten.

Die Kanutschzonen am Auto sind für den Frontalaufprall konzipiert, es kommt dann darauf an wie Du den Baum treffen würdest. Nimmst Du den mittig müsste die kinetische Energie nicht direkt über die Fahrzeuglängsträger abgebaut werden. Dadurch könnte mehr Knautschzone entstehen, wenn aber das Antriebsaggregat den Motorraum sehr ausfüllt und nicht von der Fahrgastzelle weggeschoben wird ist die Knautschzone geringer.

Es kommt einfach auf sehr viele Faktoren an, kommt mir in einem Auto ein schwerer LKW beim Überholversuch entgegen ist der Baum sicherlich die bessere Wahl, sitze ich in dem schweren LKW und mir kommt ein Auto beim Überholversuch entgegen ist nicht ausweichen die bessere Wahl.

Allerdings kenne ich auch einen Fall in dem einem LKW ein Auto frontal reingedonnert ist, der LKW-Fahrer nur noch den Kofferraum dieses Wagens sah und der Fahrer dieses Wagens nur einige Kratzer abbekommen hat, Dumme und Besoffene haben scheinbar die besten Schutzengel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf den Baum und das entgegenkommende Fahrzeug an. Ist der Baum zierlich, stehen die Chancen gut, dass er wegknickt und das Auto relativ sanft bremst. Stellt der Gegenverkehr einen Lkw dar, ist Dir bei Landstraßentempo der Tod absolut sicher. Generell gilt: Bäume stellen für eine Karosserie aufgrund ihrer sehr kleinen Fläche eine enorme Belastung dar.

Wichtig zu wissen: Hat das entgegenkommende Fahrzeuge die gleiche Masse, addieren sich die Geschwindigkeiten nicht, es ist dann tatsächlich so, als würde jedes der Fahrzeuge mit seiner eigenen Geschwindigkeit gegen ein starres Hinternis (mit Knautschzone) prallen. Ist ein Fahrzeug leichter, erhöht sich die Verzögerung, für dieses Fahrzeug wirkt dann rechnerisch eine höhere Geschwindigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Geschwindigkeit drauf an und auf die Umgebung aber es ist beides schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schwer zu sagen. Für Dich kann beides gleich schlimm enden aber was ist mit dem entgegenkommenden? Was wenn er/sie Kinder im Auto hat oder Hunde? Oder alte Menschen?
Und was wenn man selber Kinder etc. im Auto hat?
Ich würde immer ausweichen und bremsen, so gut wie es geht. Man kann es nicht immer verhindern.

Aber auch wenn es hart klingt, besser ein Mensch als fünf Menschen.

Es kommt aber auch auf die Situationen an. Nicht jede Situation ist wie die andere. Man muss quasi spontan und schnell handeln.

Und dann sind da noch Geschwindigkeit, Umgebung usw.

Aber wie gesagt, egal wie für einen selber würde der Crash gegen den Baum und der Crash gegen das Fahrzeug das selbe Risiko bergen. Je nach Geschwindigkeit. Der Baum bleibt stehen, egal wie man dagegen knallt. Da zerteilt sich eher das Auto, als das der Baum kaputt geht.

Beides kann unglaublich grausam enden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannibu
22.02.2016, 22:05

'Ein Mensch ist besser als fünf', das ist schwierig so zu sagen, gerade, weil man als Außenstehender eher bereit ist Dinge anders zu belassen, wenn man wählen kann aber anders handelt, wenn man selbst darin verwickelt ist. In diesem Fall kann es gut sein, dass der Frontalcrash für den Fahrer des überholenden Autos tödlich endet, für einen selbst aber nicht.

0

Kommt auch auf die Geschwindigkeit an. Beides ist heftig und niemandem zu wünschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn man die Frage beantwortet: Das Auto fährt auf dich zu, der Baum bleibt stehen, also ist vermutlich der Aufprall gegen den Baum weniger verherend.

 Allerdings sollte beides keine Lösung sein. Der Entgegenkommende muss bremsen und wieder einscheeren und das schafft er normalerweise auch rechtzeitig (wenn nicht, hast du auch nicht mehr die Zeit in den Baum zu fahren). Also bremsen und an den rechten Fahrbahnrand lenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von h3nnnn3
22.02.2016, 21:15

Das Auto fährt auf dich zu, der Baum bleibt stehen, also ist vermutlich der Aufprall gegen den Baum weniger verherend.

falsch! das gegenteil it der fall!

1
Kommentar von Hannibu
22.02.2016, 22:10

Nicht zwangsläufig, ich kenne einen, der einen solchen Unfall überlebt hat... Die sind Frontal aufeinander geprallt und alle haben überlebt, zwar mit schlimmen Verletzungen, aber dennoch

0

Beide sollten Bremsen und frontal ineinander fahren. Autos haben eine Knautschzone und mit ein bisschen Glück retten einen die Airbags. Weicht mach in den Baum aus kracht man in den meisten Fällen eher seitlich, als frontal dagegen.

Aber beide Unfälle sind sehr sehr schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dachtichsmir
22.02.2016, 21:33

Unsinn, denn die Kräfte addieren sich. Der Baum hat eine Geschwindigkeit von 0 Km/h

0
Kommentar von LordPhantom
22.02.2016, 21:36

Ein Baum ist stabiler

0
Kommentar von Hannibu
22.02.2016, 21:58

Aber du hast da nichts von, wenn du seitlich aufprallst, weil dich da nichts schützt.

0
Kommentar von Hannibu
22.02.2016, 22:08

Wenn der Baum am rechten Fahrbahnrand ist (ich gehe von Rechtsverkehr aus) wirst du wohl nach rechts lenken müssen... Da kannst du nur Frontal oder (auch eher wahrscheinlich) mit der linken Seite durch Schleudern entgegenprallen. Autos sind so konzipiert Frontalunfälle möglichst gut zu schützen. Auch vor dem Motor...

0

mathematisch gesehen ist der Zusammenstoß zwei Autos verherender, da sich beide Geschwindigkeiten addieren. Die Aufprallenergie entspricht also der doppelten Menge. Auto-Baum, die kinetische Energie des Autos bei 100km/h wird schlagartig in pot. Energie umgewandelt ( 0 km/h ).

Auto-Auto, das gleiche aber bei 200 km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
23.02.2016, 07:48

Falsch, die Geschwindigkeiten addieren sich nicht. Wenn Du schon vorgibst, Mathematiker zu sein, rechne lieber nochmal nach, und zwar mit gleicher Fahrzeugmasse. Der Aufprall zweier exakt gleich schwerer Fahrzeuge mit z.B. Tempo 100 entspricht exakt der Energie, welche auch anfallen würde, wenn eines der Fahrzeuge mit 100 km/h (nicht 200 km/h!) gegen eine starre Wand (mit Knautschzone) prallen würde. Auf Youtube gibt´s da auch etliche anschauliche Videos dazu, die solltest Du Dir mal anschauen, falls das mit dem Rechnen nicht klappt.

1

Ich empfehle ein Fahrsicherheitstraining, etwa beim FSZ Nürburgring. Dort wird u.a. eine solche Situation simuliert. Voll ins ABS und gebremst ausweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unfall verläuft in beiden Fällen tragisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was, wenn im anderen Auto 6 Monat alte drillinge und ein Hund sind? :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulianM2001
22.02.2016, 21:15

kann man ja davor nicht wissen

0

wenn du das auto rammst, sind deine überlebenschancen idR größer

jedoch sind dann mehr personen beteiligt. ich würde den baum umnieten und sterben, in dem wissen, dass ich die kinder von dem voll idio ten gerettet habe, der zu doof zum autofahren ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalTab
22.02.2016, 21:41

Und wenn da keine Kinder drinne sind, und das ein Serienmörder auf der Flucht war?

Wenn dir ein Auto auf deiner Fahrbahn entgegenkommt, hast du kaum Zeit, noch zu gucken, ob da ein Familienvater drinne sitzt

0