Frage von Luna1095, 441

Auto zwangsabmelden, geht das?

Hallo,

also ich habe folgendes Problem...

Ich habe mein Auto angemeldet verkauft (bitte hierzu keine Vorwürfe, ich weiss es selbst!) und es wurde natürlich nicht abgemeldet bei meinem Glück..

Zudem kommt das die Angaben des Käufers auf dem Kaufvertrag nicht stimmen, ich also zivilrechtlich nicht dagegen vorgehen kann.

Ich habe jetzt die Versicherung informiert und eine Anzeige wegen Betrug geschaltet...

Die versicherung meinte zu mir, nach einer Frist von 4 Wochen ist die Versicherung aufgehoben und dann müsste es auch Zwangsabgemeldet werden von der Zulassungsstelle.

Jetzt erzählte mir die Frau von der Zulassung das man ein Auto erst nach einem jahr zwangabmelden kann, sie wüsste aber auch nicht wie das im Betrugsfall aussehen würde... sie klang alles in allem sehr unsicher und sagte auch sie sei sich nicht sicher...

Weiss jemand hier vielleicht wie das läuft?

Danke schonmal

Antwort
von wfwbinder, 305

Die Kfz-Versicherung wird der Zulassungsstelle mitteilen, das der Wagen nicht mehr versichert ist. Dann werden die das Ordnungsamt anweisen den Wagen zu entstempeln. Der Mitarbeiter wird bei Dir als letzter Adresse auftauchen.

Dem erzählst Du was passiert ist und dann geht der Wagen in die Fahndung.

Du hast ja eine Kopie des Verkaufsvertrages, ob nun mit richtigen, oder mit falschen Angaben. Den hast Du vermutlich schon der Versicherung übermittelt. 

Kommentar von Luna1095 ,

Naja, nachdem ich der Versicherung bescheid gesagt habe inklusive Kopie vom Kaufvertrag und der Anzeige geschickt habe ist der Wagen jetzt schon zur Fahndung ausgeschrieben.... 28 April ist die Frist abgelaufen... dann geben sie es an die Zulassung weiter... schreiben die das dann nochmal zur Fahndung aus?

Kommentar von wfwbinder ,

Wenn der schon in der Fahndung ist, nein. Aber eventuell doch möglich, weil die einfach nach Plan arbeiten.

Antwort
von siggibayr, 271

Ein Problem bleibt. Selbst wenn die Nachhaftungsfrist des Versicherers abgelaufen ist, bist du weiterhin für Fremdschäden ersatzpflichtig (aus dem eigenen Geldbeutel).

Solange dein Kfz nicht ordnungsgemäß im Sinne der Fahrzeugzulassungsverordnung abgemeldet wurde, ist der Versicherungsnehmer oder Halter schadensersatzpflichtig (Versicherungsvertragsgesetz).

Bei einem Unfall im Ausland mit deinem Kfz und deinen Halterdaten wird die Versicherung, die ja hoffentlich zwischenzeitlich den Vertrag gekündigt hat, von der Haftung befreit. Der Geschädigte  erhält dann zur Antwort, dass kein Versicherungsschutz für dieses Kfz besteht.

Also wendet sich der Geschädigte an den letzten Halter (lässt sich ja über das Kennzeichen ermitteln) und macht ihn schadensersatzpflichtig.

Das gibt dann ein langwieriges "Theater", denn der Schaden wurde ja mit dem immernoch auf dich zugelassenen Kfz verursacht.

Weise doch mal nach, dass dein Kfz tatsächlich verkauft wurde, wenn der Käufer Unbekannt bzw. nicht ermittelbar ist. Einen Kaufvertrag mit Scheinpersonalien des angeblichen Käufers kann jeder selbst herstellen.


Kommentar von Luna1095 ,

Hört sich so an als willst du mir sagen das das Fahrzeug nie abgemeldet wird... 

Kommentar von siggibayr ,

Wenn du mir erklären kannst, wie die deutsche Zulassungsstelle z.B. in Polen den Stempel vom Kennzeichen abkratzen und die Zulassungspapiere entwerten kann, dann kann ich dir auch mitteilen, dass ab diesem Zeitpunkt dein Kfz abgemeldet ist.

Ansonsten wird es zwangsweise stillgelegt und das dauert ...........

Merkst du, es gibt hier rechtlich einen Unterschied.

Kommentar von siggibayr ,

Im deutschen Pflichtversicherungsgesetz steht nun mal drin, dass der Halter verpflichtet ist, für den Eigentümer und Fahrer eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Du bist bis zur Abmeldung/ Stilllegung Halter und der neue Besitzer ist sogenannter Eigentümer.

Antwort
von BenniXYZ, 217

Du hast doch einen Kaufvertrag mit Datum. Den schickst du zu deinem Versicherer und sagst, das Auto ist verkauft. Der Versicherer zieht dann die eVB ein, wo ist das Problem?

An wen du verkauft hast und ob Daten nicht stimmen, ist ein anderer Fall.

Antwort
von Alexander Schwarz, 182

Du hast es der Polizei, der Versicherung und dem STVA gemeldet. Jetzt heißt es nur noch abwarten. Nachdem die Fristen verstrichen sind, bist du draußen. Du weißt aber nicht, ob der Käufer es im Ausland abgemeldet hat. Dass dauert immer ein bisschen länger bis die Mitteilung kommt. Das ist der Grund, warum Versicherungsmakler empfehlen, immer ein Auto abgemeldet zu verkaufen!

Kommentar von Luna1095 ,

DIe Frage ist nur, wie lange dauern diese Fristen :(?

Kommentar von Alexander Schwarz ,

Das sagen dir die jeweiligen Stellen!

Antwort
von Blacklight030, 262

Der Verkäufer bist Du selbst, somit verstehe ich nicht, dass Deine Angaben nicht stimmen. Du meinst wohl den Käufer. Nach Deiner Anzeige bei der Polizei geht das Fahrzeug in die Fahndung und wird bei Auffinden entstempelt

Kommentar von Luna1095 ,

Ja, ich habe mich verschrieben, habe ich schon gesehen, aber ist ja eigentlich klar das ich Käufer meine ... habe es auch schon bearbeitet aber ist noch nicht verbessert...

Das auto wird sich nicht mehr in Deutschland befinden.

Kommentar von Blacklight030 ,

Au mußt bei Deiner 

Versicherung eine sog. 29 C-Anzeige erstatten. In diesem Fall stimmt es tatsächlich, dass die Abmeldung erst nach Ablauf eines Jahres durchgeführt wird. Die Steuern schuldest Du weiterhin

Kommentar von Luna1095 ,

Die Versicherung hat mir gesagt das das auto ab dem 28 April nicht mehr versichert ist, dauert es trotzdem 1 Jahr bis es von der Zulassung zwangsabgemeldet wird?

Kommentar von Blacklight030 ,

Wenn der Wagen zuvor nicht gefunden wird ja

Kommentar von Luna1095 ,

Das kann ich mir echt nicht vorstellen, die Zulassungstelle lässt doch nicht einen Wagen weiter fahren der nicht versichert ist... und ich meine es gilt doch Versicherungspflicht in Deutschland, das geht doch gar nicht ... und dann werde ich die Steuer nicht bezahlen, also würden die das auto ja eh stilllegen, also ich weiss nicht... jeder sagt was anderes :(

Kommentar von CaptnCaptn ,

Erst sagst du das Fahrzeug befindet sich nicht mehr in Deutschland und dann berufst du dich auf die Versicherungspflicht in Deutschland?

Kommentar von Luna1095 ,

Ja weil diese in Deutschland gilt und das Fahrzeug in Deutschland gemeldet ist und eine Zulassungsstelle ein Fahrzeug nicht angemeldet lassen wird welches kein Versicherungsschutz hat...

Kommentar von siola55 ,

Das kann ich mir echt nicht vorstellen, die Zulassungstelle lässt doch nicht einen Wagen weiter fahren der nicht versichert ist... und ich meine es gilt doch Versicherungspflicht in Deutschland, das geht doch gar nicht ...

Dei eigener Kommentar hierzu:

Das auto wird sich nicht mehr in Deutschland befinden...

???

Antwort
von Mina0110, 202

Nachdem du schon eine Anzeige gestartet hast wird das im Endeffekt geregelt da er es dann bestimmt abmelden wird weil dann die Polizei vor seiner Tür steht. Außerdem wenn die Versicherung nach 4 Wochen nicht mehr besteht wird er auch nicht länger das Auto fahren die Polizei ist ja nicht dumm.

Also ruhe bewahren und abwarten :)

Kommentar von Luna1095 ,

Naja, seine Angaben stimmen ja nicht, heißt bei ihm kann die Polizei nicht vor der Tür stehen, die haben ja keine Daten zu ihm... und in Deutschland wird sich das auto auch nicht mehr befinden, das heißt die Frage ist, kann es abgemeldet werden ohne das es entstempelt wird...

Kommentar von Mina0110 ,

Die Polizei in seinem Land wird ihn verständigen, ich glaube nicht das man so einfach ohne Versicherung rumfahren kann denn er muss das Auto ja auch ummelden er kann nicht dauerhauft mit deinem Kennzeichen dort rumfahren weil die Polizei das dann prüft.

Nein kann es nicht Ammeldung heist zugleich entstempeln

Kommentar von Luna1095 ,

Naja, also Autoschieber fahren damit über die Grenze und schmeißen das Kennzeichen dort weg und verkaufen das Auto... es geht nur darum in das Land reinzukommen mit dem Auto um es da zu verkaufen... also das die ihn oder das Auto finden bezweifel ich STARK... es geht mir einzig darum ob es abgemeldet werden kann OHNE das man ihn oder das auto findet...

Kommentar von Mina0110 ,

Achso das ist natürlich was anderes, da du ja die Kennzeichen brauchst und er diese besitzt kannst du es nicht abmelden, aber wenn du vermutest das er es eh vernichtet und nur das Auto weiter verkaufen möchte dann brauchst du dir ja eigentlich keine Gedanken mehr machen da die Versicherung ja sowieso nach 4 Wochen zu Ende ist. Ich würde mir vielleicht bei einer anderen Zulassungsstelle eine weitere Meinung einholen ob diese Frist von einem Jahr wirklich gilt.

Kommentar von Luna1095 ,

Darum geht es ja, das auto ist trotzdem auf mich zugelassen und selbst wenn das verkauft ist und das kennzeichen vernichtet, zahle ich weiter dafür... das ist ja genau die Frage ob ich durch eine Zwangsabmeldung da raus komme, bzw wie lange das dauert...

Kommentar von Mina0110 ,

Dann auch das Finanzamt informieren über diesen Fall oder mit der Zulassungsstelle sprechen ob diese das Finanzamt informiert oder ob du es selbst machen musst.

Antwort
von Biberchen, 133

wenn du den Kfz-Brief noch hast ist es kein Problem. Sonst wird es wohl nichts, da könnte ja jeder von jedem das Auto abmelden.

Antwort
von Stadtreinigung, 182

Oha,wenn du es nicht Abgemeldet hast,und der andere Baut eines Unfall dann kannst du dir die Karten legen,das wird Teuer.Tipp,Abmelden

Kommentar von Luna1095 ,

Wenn er echt einen Unfall baut dann hab ich glück, da das auto zur Fahndung ausgeschrieben ist, also Polizei bekannt ist und sie den Typen dann hätten, das ist also mein kleinstes Problem... das auto wird sich nicht mal mehr in Deutschland befinden.

Antwort
von Biberchen, 173

"Zudem kommt das die Angaben des Verkäufers auf dem Kaufvertrag nicht stimmen, ich also zivilrechtlich nicht dagegen vorgehen kann." Du bist doch der Verkäufer, weshalb machst du falsche Angben! Trollfrage???

Kommentar von Luna1095 ,

Och leute, ich habe mich verschrieben, ich meine natürlich KÄUFER, habe es auch schon bearbeitet aber muss erst genehmigt werden...

Kommentar von DocSchneider ,

Mit einem Mindestmaß an logischem Denken hätte man schon drauf kommen können, was der Fragesteller meinte. Ziemlich dummer Kommentar …

Antwort
von Stadtreinigung, 148

Spielt keine Rolle,solange du das Auto nicht Abgemeldet hast,bist du der Halter

Kommentar von Luna1095 ,

Das war jetzt wirklich gar nicht hilfreich..

Kommentar von Pauli010 ,

manometer, Luna - was ist nun draus geworden - oder willst du nichts darüber schreiben?

Hoffentlich gutes Ende  lG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community